Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Das Bistum Kea (lat.: Dioecesis Ceaensis) war eine in Griechenland gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz auf der Insel Kea.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Das Bistum Kea wurde im Jahre 1333 errichtet und umfasste die Inseln Kea, Kithnos und Sifnos. 1659 wurde es dann in zwei Pfarreien aufgeteilt: Kea und Kithnos sowie Sifnos und Seriphos. Im Jahre 1798 wurde das Territorium des Bistums Kea dem Bistum Milos angegliedert.
Das Bistum Kea war dem Erzbistum Athen als Suffraganbistum unterstellt.

Bischöfe von KeaBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten