Bistum Civitavecchia

römisch-katholische Diözese in Italien mit Bischofssitz in Civitavecchia

Das Bistum Civitavecchia (lateinisch Dioecesis Centumcellarum) war eine römisch-katholische Diözese in Italien mit Bischofssitz in Civitavecchia. Es war als immediates Bistum dem Heiligen Stuhl direkt unterstellt.

Das Bistum Civitavecchia wurde am 10. Dezember 1825 aus Gebietsabtretungen des Bistums Viterbo e Tuscania errichtet[1] und durch den Bischof von Porto e Santa Rufina verwaltet.[2] Bereits am 14. Juni 1854 wurde das Bistum Civitavecchia mit dem Bistum Tarquinia zum Bistum Tarquinia e Civitavecchia vereinigt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag zu Bistum Viterbo auf catholic-hierarchy.org; abgerufen am 19. August 2020.
  2. Philippe Bountry: I - Sacré Collège des cardinaux. In: Souverain et pontife. Recherches prosopographiques sur la Curie Romaine à l’âge de la Restauration (1814–1846). École française de Rome, Rom 2002, Rz. 11 (französisch, Online-Ausgabe [abgerufen am 19. August 2020]).