Hauptmenü öffnen

Bistum Azul

römisch-katholisches Bistum in Argentinien

Das Bistum Azul (lat.: Dioecesis Azulensis, span.: Diócesis de Azul) ist eine in Argentinien gelegene römisch-katholische Diözese. Sie liegt im Innern der Provinz Buenos Aires. Ihr Sitz ist die Stadt Azul.

Bistum Azul
Karte Bistum Azul
Basisdaten
Staat Argentinien
Metropolitanbistum Erzbistum La Plata
Diözesanbischof Hugo Manuel Salaberry Goyeneche SJ
Emeritierter Diözesanbischof Emilio Bianchi di Cárcano
Generalvikar José Luis Depascuale
Fläche 64.510 km²
Pfarreien 43 (2015 / AP 2016)
Einwohner 518.500 (2015 / AP 2016)
Katholiken 441.000 (2015 / AP 2016)
Anteil 85,1 %
Diözesanpriester 40 (2015 / AP 2016)
Ordenspriester 12 (2015 / AP 2016)
Katholiken je Priester 8.481
Ständige Diakone 25 (2015 / AP 2016)
Ordensbrüder 25 (2015 / AP 2016)
Ordensschwestern 67 (2015 / AP 2016)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral Nuestra Señora del Rosario
Website http://www.diocesisazul.org.ar/

GeschichteBearbeiten

Das Bistum Azul wurde am 20. April 1934 durch Papst Pius XI. mit der Päpstlichen Bulle Nobilis Argentinae Nationis Ecclesia aus Gebietsabtretungen des Erzbistums La Plata errichtet und diesem als Suffraganbistum unterstellt. Am 11. Februar 1957 gab das Bistum Azul Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Nueve de Julio ab.

Bischöfe von AzulBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bistum Azul – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Kathedrale von Azul