Emilio Bianchi di Cárcano

argentinischer Geistlicher, Altbischof von Azul

Emilio Bianchi di Cárcano (* 5. April 1930 in Buenos Aires) ist Altbischof von Azul.

LebenBearbeiten

Emilio Bianchi di Cárcano empfing am 14. August 1960 die Priesterweihe.

Papst Paul VI. ernannte ihn am 24. Februar 1976 zum Weihbischof in Azul und Titularbischof von Lesina. Der Bischof von San Isidro, Antonio María Aguirre, spendete ihm am 25. März desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Manuel Marengo, Bischof von Azul, und Justo Oscar Laguna, Weihbischof in San Isidro.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 14. April 1982 zum Bischof von Azul und er wurde am 31. Mai desselben Jahres in das Amt eingeführt. Am 24. Mai 2006 nahm Papst Benedikt XVI. sein aus Altersgründen vorgebrachtes Rücktrittsgesuch an.

WeblinksBearbeiten

VorgängerAmtNachfolger
Manuel MarengoBischof von Azul
1982–2006
Hugo Manuel Salaberry Goyeneche