Hauptmenü öffnen

Benedikt Huber (Leichtathlet)

deutscher Mittelstreckenläufer
Benedikt Huber Leichtathletik

2018 DM Leichtathletik - 800 Meter Lauf Maenner - Benedikt Huber - by 2eight - 8SC1275.jpg
Huber bei den Deutschen Meisterschaften 2018

Nation DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag 13. Oktober 1989 (29 Jahre)
Geburtsort TraunsteinDeutschland
Größe 182 cm
Gewicht 72 kg
Beruf Ingenieur
Karriere
Disziplin Mittelstreckenlauf
Verein LG Telis Finanz Regensburg
Trainer Kurt Ring
Status aktiv
Medaillenspiegel
Deutsche Meisterschaften 4 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Logo des DLV Deutsche Meisterschaften
0Silber0 Jena 2015 3 × 1000-m-Staffel
0Gold0 Kassel 2016 800 m
0Gold0 Mönchengladbach 2016 3 × 1000-m-Staffel
0Gold0 Erfurt 2017 800 m
0Gold0 Nürnberg 2018 800 m
letzte Änderung: 24. Juli 2018
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Biografie
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Benedikt Huber (* 13. Oktober 1989 in Traunstein) ist ein deutscher Leichtathlet.

Er war 2016, 2017 und 2018 deutscher Meister im 800-Meter-Lauf. 2016 gewann die 3-mal-1000-Meter-Staffel der LG Telis Finanz Regensburg mit Gabriel Genck, Florian Orth und Benedikt Huber den deutschen Meistertitel.

Hubers Bestzeit über 800 Meter liegt bei 1:46,31 min, gelaufen am 20. Juni 2018 in Goloniow/Polen.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Benedikt Huber – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien