Ben Schwartz

US-amerikanischer Schauspieler

Benjamin „Ben“ Schwartz[1] (* 15. September 1981 in New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

LebenBearbeiten

Ben Schwartz wuchs in der Bronx, aus der auch seine Familie stammt, auf. Ein Großteil seiner Verwandten sind Sozialarbeiter und Lehrer. Er selbst machte seinen Collegeabschluss in Psychologie und Anthropologie.[2]

Seine Karriere begann Ben Schwartz auf kleinen Bühnen und hinter den Kulissen.[3] 2006 hatte er seinen ersten Fernsehauftritt bei Late Night with Conan O’Brien. Zwischen 2007 und 2008 folgte seine erste Hauptrolle als Ben in der Webserie Bronx World Travelers. Nach deren Ende war er von 2008 bis 2009 in Mayne Street mit von der Partie. Nach Auftritten in mehreren Fernsehserien und Filmen folgte ab 2010 die Rolle des Jean-Ralphio in der Serie Parks and Recreation des Senders NBC. Im selben Jahr folgte die Rolle des Bill Hoyt in Undercovers. In den darauffolgenden Jahren absolvierte er hauptsächlich Auftritte in Serie, bevor er 2012 die Rolle des Clyde Oberholdt in der Showtime-Serie House of Lies neben Don Cheadle und Kristen Bell ergatterte. Außerdem leiht er der Zeichentrickfigur Randy Cunningham in der Serie Randy Cunningham: Der Ninja aus der 9. Klasse seine Stimme. 2013 trat er neben Justin Timberlake im Film Runner Runner auf.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Ben Schwartz – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ben Schwartz: Der Schmied gewitzter Worte. In: buddytv.com. 14. November 2013. Archiviert vom Original am 3. Dezember 2013.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.buddytv.com Abgerufen am 28. November 2013.
  2. Ben Schwartz. In: AXN. Abgerufen am 28. November 2013.
  3. Bernd Michael Krannich: House of Lies: Ben Schwartz, der Schmied gewitzter Worte. In: Serienjunkies.de. 14. November 2013. Abgerufen am 29. November 2013.