Baron Howard of Penrith

Baron Howard of Penrith, of Gowbarrow in the County of Cumberland,[1] ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom.

Esmé Howard, 1. Baron Howard of Penrith

VerleihungBearbeiten

Der Titel wurde am 10. Juli 1930 dem Diplomaten Sir Esme Howard verliehen,[1] anlässlich seines Dienstendes als britischer Botschafter in den USA. Er stammte aus der Adelsfamilie Howard und war ein Urenkel des 11. Duke of Norfolk.

Heutiger Titelinhaber ist seit 1999 sein Enkel Philip Howard als 3. Baron.

Liste der Barone Howard of Penrith (1930)Bearbeiten

Titelerbe (Heir apparent) ist der Sohn des aktuellen Titelinhabers, Hon. Thomas Philip Howard (* 1974).

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b The London Gazette: Nr. 33625, S. 4427, 15. Juli 1930.

LiteraturBearbeiten

  • Charles Kidd: Debrett’s Peerage and Baronetage. Debrett’s Ltd, London 2014, ISBN 0-9929348-2-6.

WeblinksBearbeiten