Hauptmenü öffnen

Bahnstrecke Emden–Emden Außenhafen

Bahnstrecke in Niedersachsen
Emden–Emden Außenhafen
Bahnhof Emden Außenhafen vor der Elektrifizierung
Bahnhof Emden Außenhafen vor der Elektrifizierung
Strecke der Bahnstrecke Emden–Emden Außenhafen
Streckennummer:1572
Kursbuchstrecke (DB):396
Streckenlänge:3,124 km
Spurweite:1435 mm (Normalspur)
Stromsystem:15 kV ~
Höchstgeschwindigkeit:40 km/h
Zugbeeinflussung:PZB
Strecke – geradeaus
Emslandstrecke von Norddeich
Bahnhof, Station
-0,6 Emden Hbf
   
Strecke zum Volkswagenwerk Emden
   
0,0 Emslandstrecke nach Rheine
   
0,6 Anst Emden EVAG
   
Anst Cassens-Werft
BSicon .svgBSicon BRÜCKE2.svgBSicon .svg
Deichschart
   
Übergang zu Niedersachsen Ports
Bahnhof, Station
2,5 Emden Außenhafen
Strecke – geradeaus
Übergang zu Niedersachsen Ports

Die Bahnstrecke Emden–Emden Außenhafen verbindet den Emder Hauptbahnhof mit dem Emder Hafen. Es handelt sich um eine eingleisige Nebenbahn, die seit Juni 2006 elektrifiziert ist. Um die Strecke zu erreichen, müssen alle Züge aus Richtung Leer im Hauptbahnhof einen Fahrtrichtungswechsel vornehmen.

Die Bedienung der Strecke erfolgte zunächst durch Nahverkehrszüge, die auch Kurswagen aus dem Ruhrgebiet sowie aus Richtung Bremen führten. Die Kurswagenüberstellung erfolgte im Bahnhof Emden Hbf. Bis zur Elektrifizierung der Strecke wurden die Züge von Diesellokomotiven der Baureihen 212, 290, 260 oder der Köf des Hbf Emdens befördert.

Täglich verkehren jeweils im Anschluss mit der Borkumfähre ein Intercity-Zugpaar aus Leipzig und zurück nach Berlin-Cottbus und in unregelmäßigem Takt der Emsland-Express (RE 15) von und nach Münster, ein bis zwei Intercitys aus Koblenz und dem Ruhrgebiet sowie mittags ein Regionalexpress nach Oldenburg. Die IC sind ab Bremen bzw. Leer in beiden Richtungen zuschlagfrei. Das Fahrplanangebot ist saisonal unterschiedlich.

EinzelnachweiseBearbeiten

Koordinaten: 53° 20′ 41,2″ N, 7° 11′ 11,7″ O