Hauptmenü öffnen

Bahnhof Berlin Mehrower Allee

Bahnhof in Deutschland

Berlin Mehrower Allee ist ein Haltepunkt der Berliner S-Bahn im Berliner Ortsteil Marzahn. Der S-Bahnhof befindet sich im Westen Marzahns an der Wriezener Bahn und wird östlich von der Märkischen Allee begrenzt, von Westen führt die Wolfener Straße zum Bahnhof. Er verfügt über einen Ausgang in der Bahnsteigmitte.

Berlin Mehrower Allee
Bahnsteig (2014)
Bahnsteig (2014)
Daten
Betriebsstellenart Haltepunkt
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung BMEA
IBNR 8089022
Kategorie 5
Eröffnung 15. Dezember 1980
Profil auf Bahnhof.de Mehrower Allee
Lage
Stadt/Gemeinde Berlin
Ort/Ortsteil Marzahn
Land Berlin
Staat Deutschland
Koordinaten 52° 33′ 27″ N, 13° 33′ 13″ OKoordinaten: 52° 33′ 27″ N, 13° 33′ 13″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Berlin

GeschichteBearbeiten

Der Bahnhof wurde als Marzahn-Nord geplant und als Otto-Winzer-Straße am 15. Dezember 1980 eröffnet. Die am nördlichen Bahnsteigende sitzende Bahnhofsaufsicht fertigte die Züge sowohl vor Ort als auch mittels Fernbeobachtungsanlage am S-Bahnhof Bruno-Leuschner-Straße (heute Raoul-Wallenberg-Straße) ab.[2]

Die S-Bahn verfügte zunächst nur über das stadtauswärtige Gleis, während die Fernzüge der Wriezener Bahn über das spätere stadteinwärtige Gleis Richtung Marzahn fuhren. Ab dem 1. Februar 1981 war der Haltepunkt Endstation für die aus Werneuchen kommenden Fernzüge, die zuvor bis Marzahn durchfuhren. Mit der Verlängerung der S-Bahn-Strecke bis Ahrensfelde verlegte die Deutsche Reichsbahn den Endpunkt der Fernzüge dorthin und nahm gleichzeitig das zweite Streckengleis in Betrieb.[3]

Am 31. Januar 1992 erfolgte die Umbenennung in Mehrower Allee. Aus Rationalisierungsgründen ist die Aufsicht seit 2005 nicht mehr besetzt.[2] Der Bahnhof besitzt keinen Aufzug, sondern lediglich Rampen für mobilitätseingeschränkte Reisende.

AnbindungBearbeiten

Am Bahnhof Mehrower Allee hält die Linie S7 der S-Bahn Berlin und es besteht ein Übergang zu den Omnibuslinien X69 und 197 der Berliner Verkehrsbetriebe.

Linie Verlauf
  Potsdam Hauptbahnhof – Babelsberg – Griebnitzsee – Wannsee – Nikolassee – Grunewald – Westkreuz – Charlottenburg – Savignyplatz – Zoologischer Garten – Tiergarten – Bellevue – Hauptbahnhof – Friedrichstraße – Hackescher Markt – Alexanderplatz – Jannowitzbrücke – Ostbahnhof – Warschauer Straße – Ostkreuz – Nöldnerplatz – Lichtenberg – Friedrichsfelde Ost – Springpfuhl – Poelchaustraße – Marzahn – Raoul-Wallenberg-Straße – Mehrower Allee – Ahrensfelde

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Mike Straschewski: Mehrower Allee. In: stadtschnellbahn-berlin.de. 26. Oktober 2008, abgerufen am 11. August 2018.
  2. Peter Bley: Die Wriezener Bahn. In: Berliner Verkehrsblätter. Nr. 10–11, 1983, S. 216–222.