Hauptmenü öffnen
Badische Weinstraße
Länge: etwa 500 km
Bundesland: Baden-Württemberg
Region: Baden
Verlaufsrichtung: Nord - Süd
Beginn: Laudenbach
Verlauf: wichtigste Städte

Bühl
Offenburg
Oberkirch
Lahr/Schwarzwald
Emmendingen
Vogtsburg im Kaiserstuhl
Breisach am Rhein
Freiburg im Breisgau
Müllheim

Ende: Weil am Rhein
Höhenlage: um 150 m ü. NHN

Die Badische Weinstraße ist eine touristische Route im Südwesten Deutschlands. Sie wurde im Jahr 1954 ins Leben gerufen und führt ca. 500 km entlang des östlichen Randes des Oberrheins von Laudenbach bis nach Weil am Rhein nahe der Schweizer Grenze.

Sie durchläuft die Weinbaubereiche Badische Bergstraße, Kraichgau, Ortenau, Kaiserstuhl, Tuniberg, Breisgau und Markgräflerland des Weinbaugebietes Baden, das mit einer Rebfläche von 15.906 Hektar das drittgrößte deutsche Weinbaugebiet ist (Stand 2008).[1]

In der Ortenau und im Breisgau weist die Route eine einzige Linienführung mit wenigen Abstechern auf. In den Bereichen Kaiserstuhl und Tuniberg erweitert sich die Badische Weinstraße zu einem ganzen Netz von alternativen Routen. Im Markgräflerland gibt es zwei parallele Streckenführungen.

Anlässlich ihres 60-jährigen Bestehens im Jahr 2014 wurde die Badische Weinstraße um die ebenfalls zum Weinanbaugebiet Baden gehörende Regionen Badische Bergstraße und Kraichgau erweitert. Damit hat die Badische Weinstraße ihre nördlichste Ausdehnung erreicht. Sie trifft im Gebiet der Badischen Bergstraße in der Region Rhein-Neckar auf drei weitere deutsche Weinanbaugebiete: Hessische Bergstraße, Pfalz und Rheinhessen.

Die Beschilderung der Badischen Weinstraße zeigt ein vom Badischen Weinbauverband entworfenes Logo und vermerkt den Weinbaubereich, in dem man sich gerade befindet.

Die ebenfalls zum Weinbaugebiet Baden gehörenden Weinbaubereiche Bodensee und Tauberfranken werden bislang nicht von der Badischen Weinstraße erschlossen.

BriefmarkenBearbeiten

Am 12. Oktober 2017 wurden unter der Bezeichnung „Badische Weinstrasse – Markgräflerland“ zwei zusammenhängende Briefmarken zu 0,45 € in der Serie „Deutschlands schönste Panoramen“ veröffentlicht. Sie zeigen den südlichen Vorsprung des Ehrenstetter Ölbergs in Ehrenkirchen.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Deutsches Weininstitut: Statistik 2009/2010, (PDF Datei; 219 kB). Mainz 2009.
  2. publisher: Serie „Deutschlands schönste Panoramen“ Badische Weinstraße – Markgräfler Land - Bundesfinanzministerium - Themen. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 7. Oktober 2017; abgerufen am 6. Oktober 2017.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bundesfinanzministerium.de