Běhařov

Gemeinde in Tschechien

Běhařov (deutsch Wihorschau, früher auch Wiharzau, Wihorau) ist eine Gemeinde im Okres Klatovy in Tschechien. Sie liegt zwölf Kilometer südwestlich von Klatovy.

Běhařov
Wappen von Běhařov
Běhařov (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: TschechienTschechien Tschechien
Region: Plzeňský kraj
Bezirk: Klatovy
Fläche: 436,7568[1] ha
Geographische Lage: 49° 20′ N, 13° 10′ OKoordinaten: 49° 20′ 25″ N, 13° 9′ 37″ O
Höhe: 485 m n.m.
Einwohner: 221 (1. Jan. 2019)[2]
Postleitzahl: 340 21
Kfz-Kennzeichen: P
Verkehr
Straße: PocinoviceJanovice nad Úhlavou
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 2
Verwaltung
Bürgermeister: Jindřich Kellner (Stand: 2014)
Adresse: Běhařov 68
340 21 Janovice nad Úhlavou
Gemeindenummer: 541842
Website: www.beharov.cz

GeographieBearbeiten

Běhařov befindet sich oberhalb des Tals der Úhlava in der Chudenická vrchovina.

GeschichteBearbeiten

Běhařov wurde 1352 das erste Mal schriftlich erwähnt, als die Feste in die Hände der Herren von Běhařov kam. Das Geschlecht hielt das Dorf bis in das 16. Jahrhundert. Danach besaßen es die Fremunt von Stropčice, und später die Měsíčký von Výškov. Es folgten weitere Familien, von denen die Hubati von Kotnov im Ort ein einstöckiges Schloss errichteten. 1839 hatte das Dorf 516 Einwohner, vor allem Landwirte und Handwerker. 1918 kaufte der Maler Alois Kalvoda das Schloss und adaptierte es für seine Sommerschule der Landschaftsmalerei.

 
Kirche des hl. Prokop

GemeindegliederungBearbeiten

Die Gemeinde Běhařov besteht aus den Ortsteilen[3] und Katastralbezirken[4] Běhařov und Úborsko (Auborsko).

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche St. Prokop, überbaut im Barockstil

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Alois Kalvoda, Landschaftsmaler und „Retter“ des sich im 19. Jahrhundert verfallenden Schlosses.
  • Karel Kupka (1905–1971), Landschaftsmaler

WeblinksBearbeiten

Commons: Běhařov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.uir.cz/obec/541842/Beharov
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2019 (PDF; 7,4 MiB)
  3. http://www.uir.cz/casti-obce-obec/541842/Obec-Beharov
  4. http://www.uir.cz/katastralni-uzemi-obec/541842/Obec-Beharov