Hauptmenü öffnen

Bärbel Schwertfeger

deutsche Psychologin, Autorin und Journalistin

Bärbel Schwertfeger (* 1956) ist eine deutsche Diplom-Psychologin und seit 1985 als Autorin und freie Journalistin mit den Spezialgebieten Management, Personalentwicklung, Körpersprache und Weiterbildung tätig. Sie ist Chefredakteurin der Fachzeitschrift Wirtschaftspsychologie aktuell.

In ihrem Buch Die Bluff-Gesellschaft – Ein Streifzug durch die Welt der Karriere beschrieb sie 2002 eine Zunahme von Tricksereien von Selbstdarstellern in Politik, Wirtschaft, Universität sowie Beruf und verortete den Grund dafür in zunehmendem Narzissmus in der Gesellschaft.[1]

Von 2006 bis September 2010 war sie Gründerin, Gesellschafterin und Chefredakteurin des deutsch-/englischsprachigen Online-Karriereportals MBA-Channel mit dem Schwerpunkt Master of Business Administration (MBA).[2][3] Seit 2010 betreibt sie den deutschsprachigen Blog MBA Journal. Auch dort berichtet sie speziell über das MBA-Studium und kritisiert allgemein Tendenzen im Bereich der Personalentwicklung, Wirtschaft und Weiterbildung.

Beiträge Schwertfegers erschienen unter anderem in der Psychologie Heute,[4] der Financial Times und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, im Handelsblatt, dem Spiegel[5] und dem Stern, in der Welt am Sonntag, der Wirtschaftswoche sowie in der Zeit.

WerkeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Anke Schwarzer: „Oh, Sie sind ein Apfelsaft-Typ“. In: Spiegel Online. 12. November 2002, abgerufen am 6. Januar 2019.
  2. MBA Channel. (PDF) (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 5. September 2012; abgerufen am 26. August 2015.
  3. MBA-Portale. In: Harvard Business Manager Heft 7/2009. Abgerufen am 6. Januar 2019.
  4. Bärbel Schwertfeger: Ideologien statt Methoden. Rezension des Buches „Die Gedanken sind nicht frei“ von Georg Steinmeyer. In: Psychologie Heute. Nr. 11/2018, 18. Oktober 2018 (psychologie-heute.de).
  5. Siehe #Weblinks