Hauptmenü öffnen

Axel Montenbruck

deutscher Rechtswissenschaftler und Rechtsphilosoph

Axel Montenbruck (* 17. Mai 1942) ist ein deutscher Strafrechtswissenschaftler und Rechtsphilosoph.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Montenbruck promovierte 1976 an der Universität Kiel zum Thema Wahlfeststellung. Im Wintersemester 1979/80 wurde er ebendort mit einer Schrift zum Thema Strafzumessung habilitiert. Von 1981 bis 2010 lehrte Montenbruck Strafrecht und Strafverfahrensrecht, Rechtsphilosophie, Rechtsanthropologie an der Freien Universität Berlin. Nach seiner Pensionierung ist er weiterhin in der Lehre tätig.

SchriftenBearbeiten

MonographienBearbeiten

  • Wahlfeststellung und Werttypus in Strafrecht und Strafprozeßrecht. Entwicklung und Erprobung eines neuen Erklärungsmodells. Walter G. Mühlau, Kiel 1976, ISBN 3-87559-027-9 (Dissertation, Universität Kiel, 1976).
  • Strafrahmen und Strafzumessung (= Strafrechtliche Abhandlungen. N.F., Bd. 51). Duncker & Humblot, Berlin 1983, ISBN 3-428-05425-3 (Habilitationsschrift, Universität Kiel, 1979/80).
  • Thesen zur Notwehr (= Heidelberger Forum. Bd. 15). R. v. Decker/C.F. Müller, Heidelberg 1983, ISBN 3-8114-7382-4.
  • In dubio pro reo aus normtheoretischer, straf- und strafverfahrensrechtlicher Sicht (= Schriften zur Rechtstheorie. H. 114). Duncker & Humblot, Berlin 1985, ISBN 3-428-05873-9.
  • Abwägung und Umwertung. Zur Bemessung der Strafe für eine Tat und für mehrere Taten (= Schriften zum Strafrecht. H. 83). Duncker & Humblot, Berlin 1989, ISBN 3-428-06709-6.

Schriften im Open AccessBearbeiten

  • Axel Montenbruck: Strafrechtsphilosophie (1995–2010): Vergeltung, Strafzeit, Sündenbock, Menschenrechtsstrafe, Naturrecht. 2., erweiterte Auflage, FU Berlin, Berlin 2010 (online); 3. Auflage, zweisprachig chinesisch-deutsch, FU Berlin, Berlin 2013 (online).
  • Axel Montenbruck: Zivilisation: Eine Rechtsanthropologie. Staat und Mensch, Gewalt und Recht, Kultur und Natur. 2., ergänzte Auflage. FU Berlin, Berlin 2010 (online).
  • Axel Montenbruck: Western Anthropology: Democracy and Dehumanization. 2. Auflage. FU Berlin, Berlin 2010 (online).
  • Axel Montenbruck: Demokratischer Präambel–Humanismus. Westliche Zivilreligion und universelle Triade „Natur, Seele und Vernunft“ (= Schriftenreihe Zivilreligion. Eine Rechtsphilosophie als Kulturphilosophie, Band I: Grundlegung). 5. erneut erheblich erweiterte Auflage, 2015, ISBN 978-3-944675-27-5 (online auf der Webseite der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin).
  • Axel Montenbruck: Zivile Versöhnung. Ver-Sühnen und Mediation, Strafe und Geständnis, Gerechtigkeit und Humanität aus juristischen Perspektiven (= Schriftenreihe Zivilreligion. Eine Rechtsphilosophie als Kulturphilosophie, Band II: Grundelemente). 5. erweiterte Auflage, 2016, ISBN 978-3-946234-50-0 (online auf der Webseite der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin).
  • Axel Montenbruck: Weltliche Zivilreligion. Idee und Diskussion, Ethik und Recht (= Schriftenreihe Zivilreligion. Eine Rechtsphilosophie als Kulturphilosophie, Band III: Normativer Überbau). 3., erneut erheblich erweiterte Auflage, 2016, ISBN 978-3-946234-45-6 (online auf der Webseite der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin).
  • Axel Montenbruck: Mittelwelt und Drei-Drittel-Mensch. Sozialreale Dehumanisierung und Zivilisierung als synthetischer Pragmatismus (= Schriftenreihe Zivilreligion. Eine Rechtsphilosophie als Kulturphilosophie, Band IV: Ganzheitlicher Überbau). 3. erneut erheblich erweiterte Auflage, 2014, ISBN 978-3-944675-20-6 (online auf der Webseite der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin).
  • Axel Montenbruck: Menschenwürde-Idee und Liberalismus – zwei westliche Glaubensrichtungen, 3. Auflage, 2016, ISBN 978-3-946234-56-2 (online auf der Webseite der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin.)

WeblinksBearbeiten