Hauptmenü öffnen

Autoceļš A4 ist eine zu Lettlands Staatsstraßen gehörende „Staatliche Hauptstraße“ (lett.: Valsts galvenie Autoceļi).[1] Sie führt von einem Autobahnkreuz mit den Straßen A1 und A2 außerhalb von Riga zu einem Autobahndreieck mit der lettischen A6 bei Salaspils. Die A4 ist ein Teil der Europastraßen 67 und 77. Die A4 wird als östliche Umgehungsstraße Rigas bezeichnet.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/LV-A
Autoceļš A4 in Lettland
Autoceļš A4
 E67-LV.svg E77-LV.svg
Karte
Verlauf der A4
Basisdaten
Betreiber: Latvijas Valsts ceļi Latvijas Valsts ceļi
Straßenbeginn: Baltezers
(57° 1′ N, 24° 18′ O)
Straßenende: Salaspils
(56° 51′ N, 24° 24′ O)
Gesamtlänge: 20,4 km
Rigas apvedcels-A4.jpg
Die A4 im Jahr 2007.
Teile dieses Artikels scheinen seit 2012 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Die Gesamtlänge beträgt 20,4 Kilometer. Da die Straße momentan mit einem Fahrstreifen pro Richtung ausgestattet ist, beträgt die Höchstgeschwindigkeit 90 km/h. Bis Ende 2012 soll die A4 auf der Hälfte ihrer Gesamtlänge als autobahnähnlichen Straße mit zwei Fahrstreifen pro Fahrbahn ausgebaut sein. Die Bauarbeiten haben 2011 begonnen.[2] Zudem bestehen Pläne, die A4 vollständig auszubauen und zu modernisieren. Dies wird jedoch nicht vor 2014 erwartet. Die durchschnittliche Verkehrsstärke beträgt 7026 Fahrzeuge pro Tag im Jahr 2011.

Wichtige Ortschaften entlang der StreckeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Übersicht aller Hauptstraßen auf lvceli.lv (englisch)
  2. Valsts galveno autoceļu segu rekonstrukcijas programma 2010. - 2012. gads@1@2Vorlage:Toter Link/www.lvceli.lv (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (lettisch; PDF-Datei; 705 kB)