Aunette (Troësne)

Fluss in Frankreich

Die Aunette ist ein kleiner Fluss in Frankreich, der im Westen des Départements Oise in der Region Hauts-de-France verläuft. Sie entspringt im Ortsgebiet von Labosse, entwässert generell in südwestlicher Richtung und mündet nach 9,7 Kilometern im Gemeindegebiet von Trie-Château als rechter Nebenfluss in die Troësne, die weiter zur Epte fließt und somit zum Einzugsgebiet der Seine gehört.

Aunette
Die Aunette in Trie-la-Ville

Die Aunette in Trie-la-Ville

Daten
Gewässerkennzahl FRH3136000
Lage Frankreich, Region Hauts-de-France
Flusssystem Seine
Abfluss über Troësne → Epte → Seine → Ärmelkanal
Quelle im Ortsgebiet von Labosse
49° 20′ 36″ N, 1° 53′ 40″ O
Quellhöhe ca. 117 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Trie-Château in die TroësneKoordinaten: 49° 16′ 50″ N, 1° 49′ 31″ O
49° 16′ 50″ N, 1° 49′ 31″ O
Mündungshöhe 57 m[2]
Höhenunterschied ca. 60 m
Sohlgefälle ca. 6,2 ‰
Länge 9,7 km[3]

Orte am FlussBearbeiten

(Reihenfolge in Fließrichtung)

WeblinksBearbeiten

Commons: Aunette (Troesne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Quelle geoportail.gouv.fr
  2. Mündung geoportail.gouv.fr
  3. Gewässerinformationssystem Service d’Administration National des Données et Référentiels sur l’Eau (französisch) (Hinweise), abgerufen am 21. Mai 2014