Attorney General for England and Wales

Der Attorney General for England and Wales (vollständig: His Majesty's Attorney General for England and Wales) ist der im Vereinigten Königreich für England und Wales zuständige Generalstaatsanwalt. Wie in vielen Regierungssystemen, die sich an das Common Law anlehnen, ist er der oberste Rechtsberater der Regierung. Seit 25. Oktober 2022 wird das Amt von Victoria Prentis ausgeübt, die damit Michael Ellis nachfolgte. Dieser hatte die Position unter Premierministerin Liz Truss selbst erst am 6. September von Suella Braverman übernommen.

Attorney General for England and Wales
Wappen Seiner Majestät
Amtierend
Victoria Prentis
seit dem 25. Oktober 2022
Anrede The Right Honourable
Stellvertreter Solicitor General for England and Wales
Ernennung durch Monarch auf Vorschlag des Premierministers
Schaffung des Amtes 1277
Erster Amtsinhaber William de Boneville
Gehalt £178.594 jährlich (2022)[1]
(£84.144 MP-Gehalt mit einberechnet)[2]
Website [1]

Geschichte

Bearbeiten

Das Amt des Attorney General in England besteht seit mindestens dem Jahr 1243. Erster namentlich bekannter Inhaber des Amtes war William von Boneville 1277 bis 1278. Mit dem Act of Union 1707 war der Attorney General for England and Wales oberster Rechtsberater der Regierung, der schottische Lord Advocate war innerhalb der Regierung aber weiterhin für Schottland als eigenem Rechtsbereich zuständig. Der Attorney General for England and Wales zählt zu den Law Officers of the Crown und ist offiziell Mitglied des Kabinetts des Vereinigten Königreichs. Er ist allerdings traditionell nur bei Bedarf Teilnehmer der Kabinettssitzung und war auch niemals Oberhaupt der Justiz. Bis zur Einführung des Amtes des Justizministers im Jahr 2007 war der Lordkanzler Oberhaupt der Justiz. Diesen war bzw. ist das Attorney General’s Office unterstellt. Stellvertreter des Attorney General ist dabei der Solicitor General for England and Wales.

Funktion in anderen Landesteilen

Bearbeiten

Zwischen 1972 und 2010 war der Attorney General for England and Wales auch zeitgleich der für Nordirland zuständige Attorney General for Northern Ireland. Nach 2010 ist der englische Attorney General meist auch Advocate General for Northern Ireland. Schottland hat mit dem Solicitor General einen eigenen Generalstaatsanwalt.

Bekannte Amtsinhaber

Bearbeiten

Literatur

Bearbeiten

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. Salaries of Members of His Majesty's Government – Financial Year 2022–23. 15. Dezember 2022;.
  2. Pay and expenses for MPs. In: parliament.uk. Abgerufen am 15. Dezember 2022 (englisch).