Hauptmenü öffnen

Archiv für Geschichte von Oberfranken

Titelblatt des ersten Heftes 1828
Vereinsgründer und Herausgeber Erhardt Christian von Hagen

Das Archiv für Geschichte von Oberfranken ist die seit 1828 unmittelbar nach der Vereinsgründung erscheinende Jahresschrift des Historischen Vereins für Oberfranken mit Sitz in Bayreuth.

EntstehungBearbeiten

1827 wurde der Historische Verein für Oberfranken gegründet und ist damit der älteste bayerische Geschichtsverein. Die Gründungsmitglieder Erhardt Christian von Hagen und Theodor Dorfmüller sind die Herausgeber der ersten Schriften.

Die Jahrbände haben im Laufe der Zeit unterschiedliche Titel getragen:

  • 1828–1830 Archiv für Bayreuthische Geschichte und Alterthumskunde
  • 1831–1836 Archiv für Geschichte und Alterthumskunde des Ober-Main-Kreises
  • 1838–1941 Archiv für Geschichte und Alterthumskunde von Oberfranken
  • 1942–1949 Nachrichten des Vereins für die Geschichte von Oberfranken
  • Seit 1949 Archiv für Geschichte von Oberfranken

Während die heutigen Jahrbände in gebundener Form und erheblichem Umfang erscheinen, begann die Reihe als Heftreihe bei der drei Hefte einen Band bilden. Kriegsbedingt oder auch aus Papiermangel erschienen in einigen Jahren reduzierte oder keine Ausgaben.

Autoren (Auswahl)Bearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Alphabetisches Verzeichnis zu den im Archiv des Historischen Vereins für Geschichte und Altertumskunde von Oberfranken bisher gedruckten Abhandlungen. Ellwanger Verlag, Bayreuth 1924.
  • Hans Lauterbach: Das Archiv des Historischen Vereins für Oberfranken in Bayreuth. In: Frankenland – Wegweiser in das landesgeschichtliche Schrifttum. Heft 7. Würzburg 1959.