Apostolische Administratur Kirgisistan

Die Apostolische Administratur Kirgisistan (lat.: Apostolica Administratio Kyrgyzstanianus) ist eine Apostolische Administratur der römisch-katholischen Kirche und hat ihren Sitz in Bischkek in Kirgisistan.

Apostolische Administratur Kirgisistan
Basisdaten
Staat Kirgisistan
Apostolischer Administrator Anthony James Corcoran SJ
Emeritierter Apostolischer Administrator Janez Mihelčič SJ
Fläche 199.000 km²
Pfarreien 3 (31.12.2014 / AP2015)
Einwohner 5.394.000 (31.12.2014 / AP2015)
Katholiken 500 (31.12.2014 / AP2015)
Anteil 0 %
Diözesanpriester 1 (31.12.2014 / AP2015)
Ordenspriester 4 (31.12.2014 / AP2015)
Katholiken je Priester 100
Ordensbrüder 5 (31.12.2014 / AP2015)
Ordensschwestern 5 (31.12.2014 / AP2015)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache kirgisisch
Website http://www.kyrgyzstan-sj.org

Papst Johannes Paul II. gründete am 22. Dezember 1997 die Mission sui juris von Kirgisistan aus der am 18. März 2006 durch Papst Benedikt XVI. die Apostolische Administratur Kirgisistan ins Leben gerufen wurde. Erster Administrator war der Jesuit Nikolaus Messmer.

Erzbischof Miguel Maury Buendía ist Apostolischer Nuntius in Kirgisistan, Kasachstan und Tadschikistan.

OrdinarienBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten