Hauptmenü öffnen

Apache (Musiker)

US-amerikanischer Hip-Hop-Musiker
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Apache Ain't Shit
  US 69 27.02.1993 (6 Wo.)
Singles
Gangsta Bitch
  US 67 30.01.1993 (10 Wo.)

Apache (* 26. Dezember 1964; † 22. Januar 2010) war der Künstlername des US-amerikanischen Hip-Hop-Musikers Anthony Peaks aus dem Umfeld der Flavor Unit, der Posse um Queen Latifah.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Sein Debütalbum Apache Ain’t Shit erschien 1993 bei Tommy Boy Records bzw. Flavor Unit Records. Der größte Hit dieses Albums war der Song Gangsta Bitch. Auf dem Album sind außerdem Features weiterer bekannter Hip-Hop-Künstler: Nikki D auf Tonto und Who Freaked Who, sowie Vinnie & Trech von Naughty by Nature auf Woodchuck.

1993 war Apache einer der Gäste auf 2Pacs Album Strictly 4 My N.I.G.G.A.Z. Zu hören ist er im letzten Stück 5 Deadly Venomz.

Am 22. Januar 2010 verstarb der Rapper nach langer Krankheit.[2]

DiskografieBearbeiten

StudioalbenBearbeiten

  • 1991: Apache Ain’t Shit

SinglesBearbeiten

  • 1993: Gangsta Bitch
  • 1993: Do Fa Self

WeblinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. Charts US
  2. BREAKING NEWS: Rapper Apache Dies. Vibe, 22. Januar 2010, abgerufen am 3. Februar 2017 (englisch).