Hauptmenü öffnen

VIBE war ein amerikanisches Musik/Entertainment-Magazin, das 1993 von Quincy Jones ins Leben gerufen wurde. Es verdankte seinen großen Erfolg vor allem dem größten Interessenkreis unter Magazinen seiner Art, wie The Source. Die meisten konzentrierten sich rein auf Hip-Hop und Rap, während in VIBE auch andere Themen auffindbar waren. Nach starken Umsatzeinbußen musste der Druck 2009 eingestellt werden.[1] Nachdem die letzte Ausgabe gedruckt war, kaufte InterMedia Partners VIBE.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vibe magazine shutting down (Memento des Originals vom 3. Juli 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dailyfinance.com
  2. Company Purchases Vibe Magazine, Plots Comeback (Memento des Originals vom 27. Juni 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hhspot.com

WeblinksBearbeiten

  • Vibe, Ausgaben bei Google-Books