Anne Dreesbach

deutsche Verlegerin, Buchgestalterin und Autorin

Anne Dreesbach (* Oktober 1971 in München) ist eine deutsche Verlegerin, Buchgestalterin und Autorin. 2006 gründete sie den August Dreesbach Verlag in München. Neben geschichtswissenschaftlichen Publikationen und Biografien schreibt Anne Dreesbach auch Sachbücher zu gesellschaftsrelevanten Themen.[1]

Anne Dreesbach

Leben und TätigkeitBearbeiten

Anne Dreesbach studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München Neuere Geschichte, Mittelalterliche Geschichte und Englische Literaturwissenschaft. Ihre Dissertation behandelte „Die Zurschaustellung exotischer Menschen um 1900“[2] und erschien im Campus-Verlag, Frankfurt. Nach ihrer Promotion arbeitete sie einige Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bildungs- und Universitätsgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie am Universitätsarchiv. Zusammen mit Michael Kamp und Florian Neumann gründete Dreesbach im Jahr 2001 die Geschichtsagentur Neumann & Kamp Historische Projekte. Neumann & Kamp ist auf Firmengeschichten und Biografien spezialisiert. Dreesbach agiert selbst als Buchgestalterin. Daneben verfasste sie zahlreiche Bücher, etwa zur deutschen Wirtschaftsgeschichte, zur Geschichte der Hunde, einen München-Reiseführer sowie diverse Zeitschriftenartikel, etwa für Mare oder Damals.

Verlegerische TätigkeitBearbeiten

2006 gründete Anne Dreesbach den August Dreesbach Verlag in München, der auf Corporate Publishing, München, Typografie und Kunst spezialisiert ist. Der Verlag veröffentlichte unter anderem die Firmengeschichten von MAN, Pfanni oder Fresenius, Biografien über Persönlichkeiten wie Dieter Spethmann oder Ilse Kubaschewski sowie zahlreiche Publikationen zur Geschichte der Wittelsbacher.

Im Frühjahr 2021 übernahm Anne Dreesbach zusammen mit Christian Augustin, Martin Brinkmann und Bärbel Brands den Weissbooks-Verlag.[3]

PublikationenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kerstin Rottmann: Partnersuche: Was die meisten Menschen beim Dating falsch machen. In: DIE WELT. 8. Januar 2020 (welt.de).
  2. Auch willige Wiederholungswilde traf man hier. In: FAZ.NET. ISSN 0174-4909 (faz.net [abgerufen am 22. Januar 2020]).
  3. Ein Quartett für Weissbooks. Abgerufen am 30. April 2021.