Ann-Kathrin Wasle

deutsche Schriftstellerin

Ann-Kathrin Wasle (* 21. Januar 1987 in Mechernich) ist eine deutsche Schriftstellerin.[1] Sie schreibt hauptsächlich unter ihrem Klarnamen, hat aber auch schon unter den Pseudonymen Anna Katharina Wasle und Ananke veröffentlicht.

Ann-Kathrin Wasle mit ihren Romanen Bittersüßer Nachtschatten und Weißer Stechapfel

Leben und WerkBearbeiten

Ann-Kathrin Wasle studierte Mathematik und Informatik an der Universität Mannheim.[1] Seit 2016 arbeitet sie hauptberuflich als Autorin und Lektorin. In ihren Romanen vermischt sie oft historische Schauplätze mit mystischen Geschichten, die ins Phantastische reichen, so wie in ihrem ersten Historienroman Die Glocken von Rungholt, der 2016 bei dotbooks erschienen ist.[2]

Im November 2020 gründete sie zusammen mit ihrem Mann Tobias Wasle ihr Eigenverlags-Label TintenSchwan, in dem sie seither ihre Bücher veröffentlicht, angefangen mit dem historischen Fantasy-Roman Das Lied des Gaukelspielers.[3] Ihre Buchcover werden meist von der Coverdesignerin Vanessa Hahn erstellt.

Ann-Kathrin Wasle ist Mitglied von Mensa in Deutschland sowie dem Schwesternverein MHN, für den sie diverse Vorträge gehalten hat. Sie ist Alumni der Studienstiftung des deutschen Volkes, seit 2019 ist sie Mitglied des Selfpublisher-Verbands und seit Anfang 2021 Teil des Phantastik-Autoren-Netzwerks PAN.[4]

Preise und NominierungenBearbeiten

Ann-Kathrin Wasle wurde 1998 Kreissiegerin für den Rhein-Neckar-Kreis im Vorlesewettbewerb. 2005 gewann sie den Anselm-Radbruch-Preis und den DPG-Buchpreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.

Ihr Roman Das Lied des Gaukelspielers wurde für den Skoutz Award History 2021 in die Midlist aufgenommen.[5]

WerkeBearbeiten

Historische Romane
Albtraum-Novellen (BDSM-Psychothriller-Trilogie)
Nachtschattengewächse (Urban-Fantasy-Reihe)
  • Bittersüßer Nachtschatten (= Nachtschattengewächse. Band 1). TintenSchwan, Rheinstetten 2021, ISBN 978-3-949198-02-1.
  • Weißer Stechapfel (= Nachtschattengewächse. Band 2). TintenSchwan, Rheinstetten 2021, ISBN 978-3-949198-04-5.
  • Tollkraut (= Nachtschattengewächse. Band 3). TintenSchwan, Rheinstetten 2022, ISBN 978-3-949198-06-9.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Autorenprofil. In: dotbooks.de. Abgerufen am 11. Januar 2017.
  2. Schwetzinger Autorin veröffentlicht historischen Roman - Schwetzingen - Nachrichten und Informationen. Abgerufen am 10. März 2022.
  3. Das Lied des Gaukelspielers. Abgerufen am 10. März 2022.
  4. Ann Kathrin Wasle. Abgerufen am 10. März 2022 (deutsch).
  5. Kay: Skoutz-Award: Die Midlist History von Kay Noa. In: Skoutz. 25. April 2021, abgerufen am 10. März 2022 (deutsch).