Andrew Roche

irischer Straßenradrennfahrer

Andrew Roche (* 22. November 1971 auf der Isle of Man) ist ein irischer Straßenradrennfahrer.

Andrew Roche gewann 1992 eine Etappe beim Rás Tailteann und 1997 konnte er dort die Gesamtwertung für sich entscheiden. In der Saison 2003 fuhr er für die Mannschaft Maestro-Nella, wo er das Eintagesrennen Bol Isle of Man gewinnen konnte. Im nächsten Jahr war er bei einem Teilstück der Surrey League 5 Days erfolgreich. 2005 stand er bei dem Radsportteam Rochelle unter Vertrag und wurde dort Zweiter der irischen Zeitfahrmeisterschaft. In der nächsten Saison wechselte er zu dem Continental Team Murphy & Gunn und gewann den Shay Elliot Memorial. 2008 ging er zum Pinarello Racing Team, dass mittlerweile unter dem Namen Motorpoint fährt.

Andrew Roche startet seit 1993 bei den Island Games für die Isle of Man. In den verschiedenen Disziplinen Straßenrennen, Einzelzeitfahren und Teamzeitfahren gewann er bis 2011 sechs Goldmedaillen, drei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille.

ErfolgeBearbeiten

1992
1997

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten