Hauptmenü öffnen

Andrea Amoretti

italienischer Kupferstecher und Drucker
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Biografie, etc. (siehe italienisches Wiki)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Porträt Amorettis von Claudio Linati, 1807

Andrea Amoretti (* 22. Januar 1758 in San Pancrazio Parmense; † 6. März 1807) war ein italienischer Kupferstecher und Drucker, tätig in Parma.

LiteraturBearbeiten

  • Stefano Lottici: Amoretti, Andrea. In: Ulrich Thieme, Felix Becker (Hrsg.): Allgemeines Lexikon der Bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart. Begründet von Ulrich Thieme und Felix Becker. Band 1: Aa–Antonio de Miraguel. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1907, S. 419 (Textarchiv – Internet Archive).
  • U. Benassi: Commemorazione di G. B. Bodoni e dei fratelli Amoretti. Federale, Parma 1913.
  • G. Lombardi: Il dissidio di G. B. Bodoni con i suoi migliori allievi: gli Amoretti. In: Archivio storico per le Province Parmensi 5, 1940, S. 109–116.
  • E. Morpurgo: Don Andrea Amoretti. In: Amor Librorum. Bibliographic and Other Essays. Erasmus Antiquariaat, Amsterdam 1958, S. 79–83.
  • A. Ciavarella: Una celebre rivalità: i rapporti di bodoni coi fratelli Amoretti di San Pancrazio. In: Bollettino del Museo Bodoniano 4, 1980, S. 100–104.
  • Andrea De Pasquale: Allievi e antagonisti di Giambattista Bodoni: gli Amoretti di San Pancrazio. Artegrafica Silva, Parma 2009.