An Spidéal

Siedlung in Irland

An Spidéal ([ən̪ ˈspʲidʲeːɫ] offizieller Name; englisch: Spiddal oder Spiddle) ist ein kleiner Ort an der Westküste Irlands, 19 Kilometer westlich von Galway an der östlichen Grenze von Connemara. An Spidéal hat 237 Einwohner (Stand 2016).[1]

An Spidéal
An Spidéal
An Spidéal (Irland)
Red pog.svg
Koordinaten 53° 15′ N, 9° 18′ WKoordinaten: 53° 15′ N, 9° 18′ W
Basisdaten
Staat Irland

Provinz

Connacht
Grafschaft Galway
Einwohner 237 (2016[1])
Main Street in An Spidéal (2010)
Main Street in An Spidéal (2010)
Der Fischereihafen

NameBearbeiten

Der Name An Spidéal („das Spital“) stammt vom irischen Wort für Krankenhaus (ospidéal), das es wohl vor Jahrhunderten dort gab.

ArchäologieBearbeiten

Im Townland An Liopa Thoir östlich von An Spidéal entdeckte Jimmy Ó Céide 2020 nach einem Sturm einen möglicherweise 4000 Jahre alten Crannóg.[2]

WirtschaftBearbeiten

An Spidéal liegt in der Gaeltacht Cois Fharraige. Jedes Jahr kommen zahlreiche Schüler aus anderen Teilen Irlands hierher, um ihre Irischkenntnisse zu verbessern.

Es gibt einen Fischereihafen sowie einen kleinen Strand mit Parkmöglichkeiten. Gegenüber befindet sich das Spiddal Craft Centre.

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Máirtín Ó Cadhain (1906–1970) wurde in der Nähe von An Spidéal geboren. Er war einer der bedeutendsten Schriftsteller irischer Sprache des 20. Jahrhunderts.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b An Spidéal (Census Town) auf citypopulation.de, abgerufen am 16. November 2019.
  2. Jack Power: Possible 4000-year-old crannóg site discovered in Connemara. In: The Irish Times, 3. Februar 2020, abgerufen am 17. August 2020.