Amphoe Sam Chuk

Landkreis in der Provinz Suphanburi, Thailand

Amphoe Sam Chuk (Thai: อำเภอ สามชุก, Aussprache: ʔāmpʰɤ̄ː sǎːm tɕʰúk) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) der Provinz Suphan Buri. Die Provinz Suphan Buri liegt im westlichen Teil der Zentralregion von Thailand.

Sam Chuk
สามชุก
Provinz: Suphan Buri
Fläche: 355,9 km²
Einwohner: 54.950 (2013)
Bev.dichte: 163,6 E./km²
PLZ: 72130
Geocode: 7208
Karte
Karte von Suphan Buri, Thailand, mit Sam Chuk

GeographieBearbeiten

Die benachbarten Amphoe sind im Uhrzeigersinn von Norden aus: Amphoe Doem Bang Nang Buat der Provinz Suphan Buri, im Osten liegt der Amphoe Sawaeng Ha der Provinz Ang Thong, im Süden und Westen liegen die Amphoe Si Prachan, Don Chedi und Nong Ya Sai der Provinz Suphan Buri.

Die Haupt Wasser-Ressource von Sam Chuk ist der Mae Nam Tha Chin (Tha-Chin-Fluss), auch Mae Nam Suphan (Suphan-Fluss) genannt.

GeschichteBearbeiten

Der Name des Landkreises war ursprünglich Nang Buat. Im Jahr 1911 separierte die Regierung einen Teil von Nang Buat um Amphoe Doem Bang Nang Buat einzurichten. Sie verlegten gleichzeitig die Kreisverwaltung nach Ban Sam Pheng im Tambon Sam Chuk. Im Jahr 1939 wurde der Landkreis nach dem zentralen Tambon in Sam Chuk umbenannt.[1]

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Der „100 Jahre alte Markt von Sam Chuk“ (ตลาด ๑๐๐ ปี สามชุก) am Ufer des Tha-Chin-Flusses[2]
 
Sitz der Bezirksverwaltung (Thi Wa Kan Amphoe) Sam Chuk

VerwaltungBearbeiten

ProvinzverwaltungBearbeiten

Der Landkreis Sam Chuk ist in sieben Tambon („Unterbezirke“ oder „Gemeinden“) eingeteilt, die sich weiter in 68 Muban („Dörfer“) unterteilen.

Nr. Name Thai Muban Einw.[3]
01. Yan Yao ย่านยาว 09 08.140
02. Wang Luek วังลึก 15 12.366
03. Sam Chuk สามชุก 06 10.783
04. Nong Phak Nak หนองผักนาก 08 08.443
05. Ban Sa บ้านสระ 10 05.915
06. Nong Sadao หนองสะเดา 10 05.132
07. Krasiao กระเสียว 10 04.171

LokalverwaltungBearbeiten

Es gibt eine Kommune mit „Kleinstadt“-Status (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Sam Chuk (Thai: เทศบาลตำบลสามชุก) bestehend aus dem kompletten Tambon Sam Chuk und den Teilen der Tambon Yan Yao, Krasiao.

Außerdem gibt es sechs „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organizations, TAO)

  • Yan Yao (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลย่านยาว) bestehend aus Teilen des Tambon Yan Yao.
  • Wang Luek (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลวังลึก) bestehend aus dem kompletten Tambon Wang Luek.
  • Nong Phak Nak (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลหนองผักนาก) bestehend aus dem kompletten Tambon Nong Phak Nak.
  • Ban Sa (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลบ้านสระ) bestehend aus dem kompletten Tambon Ban Sa.
  • Nong Sadao (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลหนองสะเดา) bestehend aus dem kompletten Tambon Nong Sadao.
  • Krasiao (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลกระเสียว) bestehend aus Teilen des Tambon Krasiao.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. พระราชกฤษฎีกาเปลี่ยนนามอำเภอ กิ่งอำเภอ และตำบลบางแห่ง พุทธศักราช ๒๔๘๒. In: Royal Gazette. 56, Nr. 0 ก, April 17 1939, S. 354–364.
  2. UNESCO award for 'Sam Chuk'; living 100-year-old market. Abgerufen am 1. Mai 2014. – Artikel der UNESCO Bangkok (auf Englisch)
  3. Einwohnerstatistik 2013 (Thai) Department of Provincial Administration. Abgerufen am 4. Oktober 2014.

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 14° 45′ N, 100° 6′ O