Alniyat

Stern im Sternbild Skorpion
Doppelstern
σ Scorpii
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Skorpion
Rektaszension 16h 21m 11,32s [1]
Deklination −25° 35′ 34,1″ [1]
Scheinbare Helligkeit 2,89 (2,86 bis 2,94) mag [1][2]
Typisierung
B−V-Farbindex +0,13 [1]
U−B-Farbindex −0,70 [1]
R−I-Index +0,11 [1]
Spektralklasse B2 III / O9.5 V [2]
Veränderlicher Sterntyp BCEP[2] 
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (−0,4 ± 0,9) km/s [1]
Parallaxe (4,68 ± 0,60) mas [1]
Entfernung 700 Lj
210 pc
Eigenbewegung [1]
Rek.-Anteil: (−10,60 ± 0,78) mas/a
Dekl.-Anteil: (−16,28 ± 0,43) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnungσ Scorpii
Flamsteed-Bezeichnung20 Scorpii
Córdoba-DurchmusterungCD −25° 11485
Bright-Star-Katalog HR 6084 [1]
Henry-Draper-KatalogHD 147165 [2]
Hipparcos-KatalogHIP 80112 [3]
SAO-KatalogSAO 184336 [4]
Tycho-KatalogTYC 6798-540-1[5]
2MASS-Katalog2MASS J16211131-2535342[6]
Weitere Bezeichnungen Al Niyat, FK5 607
Aladin previewer

Alniyat (arabisch النياط, DMG an-niyāṭ), ist die Hauptkomponente des rund 700 Lichtjahre entfernten Sternsystems Sigma Scorpii (kurz σ Sco) im Sternbild Skorpion. Die scheinbare Helligkeit schwankt kaum wahrnehmbar zwischen 2,86 und 2,94 mag. Dieser Name wurde am 1. Februar 2017 von der IAU offiziell bestätigt. In der historischen arabischen Astronomie wurde dieser Name auch für den Stern Tau Scorpii verwendet.

Alniyat ist ein klassischer Vertreter der β-Cephei-Veränderlichen und gehört der Spektralklasse B2 III an. Seine Begleitkomponente ist ein Hauptreihenstern mit der Spektralklasse O9.5 V. Beide Sterne umkreisen einandern in einer Distanz vergleichbar Venus-Sonne alle 33 Tage. Zwei weitere Sterne gehören wohl ebenfalls zu diesem System, womit das System wohl insgesamt aus 4 Komponenten besteht.

Sigma Scorpii befindet sich im Zentrum der roten Wolke unten rechts

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g h sig Sco. In: SIMBAD. Centre de Données astronomiques de Strasbourg, abgerufen am 8. Dezember 2018.
  2. a b c sig Sco. In: VSX. AAVSO, abgerufen am 8. Dezember 2018.