Alicia Barrett

Britische Hürdenläuferin
Alicia Barrett Leichtathletik
Voller Name Alicia Helen Barrett
Nation Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich EnglandEngland England
Geburtstag 25. März 1998 (21 Jahre)
Geburtsort Chesterfield, Vereinigtes Königreich
Größe 162 cm
Gewicht 62 kg
Beruf Studentin
Karriere
Disziplin 100-Meter-Hürdenlauf
Bestleistung 13,07 s
Verein Chesterfield AC
Trainer Toni Minichiello[1]
Status aktiv
Medaillenspiegel
U20-Europameisterschaften 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Logo der EAA U20-Europameisterschaften
0Silber0 Grosseto 2017 100 m Hürden
letzte Änderung: 24. Januar 2019

Alicia Helen Barrett (* 25. März 1998 in Chesterfield) ist eine britische Hürdenläuferin, die sich auf die 100-Meter-Distanz spezialisiert hat.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Ihren ersten Wettkampf bei internationalen Meisterschaften bestritt Alicia Barrett bei den U18-Weltmeisterschaften 2015 in Cali, bei denen sie im Hürdenlauf im Finale den sechsten Platz belegte. 2016 qualifizierte sie sich für die U20-Weltmeisterschaften im polnischen Bydgoszcz und erreichte dort ebenfalls den sechsten Rang. 2017 vertrat sie das Vereinigte Königreich bei der Team-Europameisterschaft in Lille und wurde dort Sechste. Anschließend gewann sie bei den U20-Europameisterschaften in Grosseto die Silbermedaille hinter der Französin Solène Ndama.[2] Zudem qualifizierte sie sich für die Weltmeisterschaften in London, bei denen sie mit 13,42 s in der ersten Runde ausschied. Zwei Wochen später nahm die Studentin der Sheffield Hallam University an der Sommer-Universiade in Taipeh teil und erreichte dort das Halbfinale. Im Jahr darauf nahm sie erstmals an den Commonwealth Games im australischen Gold Coast teil und wurde dort in 13,64 s Achte.

2017 und 2018 wurde Barrett Britische Meisterin über 100 m Hürden.

Persönliche BestleistungenBearbeiten

  • 100 m Hürden: 13,07 s (+0,5 m/s), 18. Juni 2017 in Bedford
    • 60 m Hürden (Halle): 8,19 s, 26. Februar 2017 in Sheffield

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Toni Minichiello. dair magazine, abgerufen am 27. Januar 2019 (englisch).
  2. Ergebnisliste der U20-Europameisterschaften in Grosseto 2017