Alfonso Gerardo Miranda Guardiola

mexikanischer Geistlicher, Weihbischof in Monterrey

Alfonso Gerardo Miranda Guardiola (* 6. Juli 1966 in Monterrey, Mexiko) ist Weihbischof in Monterrey.

LebenBearbeiten

Alfonso Gerardo Miranda Guardiola wurde am 14. August 1997 zum Diakon geweiht. Er empfing am 15. August 1998 das Sakrament der Priesterweihe.

Am 22. März 2014 ernannte ihn Papst Franziskus zum Titularbischof von Idicra und bestellte ihn zum Weihbischof in Monterrey. Der Erzbischof von Monterrey, Rogelio Cabrera López, spendete ihm und auch Juan Armando Pérez Talamantes am 13. Juni desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren der Erzbischof von Guadalajara, Francisco Kardinal Robles Ortega, und der Apostolische Nuntius in Mexiko, Erzbischof Christophe Pierre.

Seit 2018 ist Alfonso Miranda Guardiola der Generalsekretär der mexikanischen Bischofskonferenz.[1]

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Conferencia del Episcopado Mexicano: Consejo de Presidencia de la CEM, abgerufen am 30. August 2019.