Hauptmenü öffnen

Aleksandar Kostić (Fußballspieler)

österreichischer Fußballspieler serbischer Herkunft

Aleksandar Kostić (serbisch-kyrillisch Александар Костић; * 12. Oktober 1995 in Wien) ist ein österreichischer Fußballspieler serbischer Herkunft.

Aleksandar Kostić
Personalia
Geburtstag 12. Oktober 1995
Geburtsort WienÖsterreich
Größe 166 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2001–2010 SK Rapid Wien
2010–2011 SK Slovan-Hütteldorfer AC
2011–2013 Wiener Sportklub
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2015 Wiener Sportklub 61 (9)
2015–2017 First Vienna FC 42 (5)
2017–2019 SK Rapid Wien II 29 (9)
2017–2019 SK Rapid Wien 6 (0)
2019– FK Radnički Niš 0 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 17. November 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Kostić begann seine Karriere beim SK Rapid Wien. 2010 kam er in die Jugend des SK Slovan-Hütteldorfer AC. Im Jänner 2011 wechselte er zum Wiener Sportklub. Im April 2013 debütierte er für die erste Mannschaft des WSK in der Regionalliga, als er am 22. Spieltag der Saison 2012/13 gegen den SV Stegersbach in der Startelf stand. In jenem Spiel erzielt er den Treffer zum 1:0-Endstand, ehe er in Minute 76 durch Patrick Derdak ersetzt wurde.

Zur Saison 2015/16 wechselte er zum First Vienna FC. In seiner ersten Saison für die Vienna kam er auf 19 Einsätze in der Regionalliga, in denen er einen Treffer erzielen konnte. In der Saison 2016/17 konnte er mit den Döblingern Meister der Regionalliga Ost werden. In jener Saison wurde er in 23 Partien eingesetzt und erzielte dabei vier Tore.

Im Sommer 2017 kehrte er zu seinem Jugendklub SK Rapid Wien zurück, dessen Amateuren er sich anschloss.[1] Im September 2017 debütierte er für die Profis von Rapid, als er in der zweiten Runde des ÖFB-Cups gegen den ASK Elektra in der Startelf stand. Im Mai 2018 gab er schließlich auch sein Debüt in der Bundesliga, als er am 36. Spieltag der Saison 2017/18 gegen den Wolfsberger AC in der Halbzeitpause Thanos Petsos ersetzte.

Im Jänner 2019 wurde er wieder zu den Amateuren von Rapid degradiert. Zudem wurde bekannt, dass sein Vertrag nach der Saison 2018/19 nicht verlängert wird.[2] Nach seiner Versetzung wechselte er noch im selben Monat nach Serbien zum FK Radnički Niš, bei dem er einen bis Juni 2021 laufenden Vertrag erhielt.[3]

PersönlichesBearbeiten

Kostić erhielt 2018 die österreichische Staatsbürgerschaft. Bei seiner Einbürgerung legte er seinen serbischen Pass ab.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Offensiver Neuzugang für Rapid II – Aleksandar Kostic kommt von der Vienna ligaportal.at, am 13. Juli 2017, abgerufen am 28. Mai 2018
  2. Christoph Haas wechselt zum SV Horn skrapid.at, am 21. Jänner 2019, abgerufen am 21. Jänner 2019
  3. КОСТИЋ ИЗ РАПИДА ПОЈАЧАО РАДНИЧКИ fkradnickinis.rs, am 29. Jänner 2019, abgerufen am 29. Jänner 2019
  4. Alex Sobczyk leihweise zum FAC skrapid.at, am 1. August 2018, abgerufen am 1. August 2018