Hauptmenü öffnen

Alberto Regazzoni

Schweizer Fußballspieler

Alberto Regazzoni (* 4. Mai 1983 in Lugano) ist ein Schweizer Fussballspieler. Der Stürmer steht seit 2018 beim AC Sementina unter Vertrag.

Alberto Regazzoni
Personalia
Geburtstag 4. Mai 1983
Geburtsort LuganoSchweiz
Grösse 169 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
1990–1999 FC Lugano
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2003 FC Lugano 26 0(3)
2003–2004 FC Malcantone Agno 34 (12)
2004–2007 FC Sion 84 (18)
2007–2010 BSC Young Boys 96 (14)
2011–2012 FC St. Gallen 52 0(7)
2013 FC Sion 11 0(0)
2014–2017 FC Chiasso 97 (16)
2017 FC Mendrisio-Stabio
2018– AC Sementina
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2006–2007 Schweiz 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 14. Juli 2018

KarriereBearbeiten

Alberto Regazzoni startete seine Karriere beim FC Lugano. Dort blieb er bis zur Saison 2002/03, ehe er zu Malcantone Agno wechselte. Hier blieb er während zwei Spielzeiten bis er zum Ligakonkurrenten FC Sion wechselte, wo er sich auf Anhieb als Stammspieler etablierte. Bisheriger Höhepunkt in seiner Karriere war der überraschende Gewinn des Schweizer Cups in der Saison 2005/06 mit dem damals zweitklassigen FC Sion.

Regazzoni gab sein Debüt als Fussballnationalspieler am 2. September 2006 im Spiel Schweiz gegen Venezuela. Im Sommer 2007 wechselte Regazzoni zum BSC Young Boys, wo er sich unter dem Trainer Martin Andermatt nicht richtig durchzusetzen konnte. Nach dessen Trainerentlassung übernahm Vladimir Petković das Amt und Alberto Regazzoni spielte von da an in seinem 3-4-3-System eine gewichtige Rolle als sehr schneller flinker Aussenstürmer. Nachdem er in der Hinrunde der Saison 2010/11 nur noch zu zwölf Einsätzen kam, wechselte er im Winter zum FC St. Gallen.

Titel und ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten