Hauptmenü öffnen

Alain Gagnol (geboren am 13. Mai 1967 in Roanne, Frankreich[1]) ist ein französischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Alain Gagnol wurde 1967 in Roanne geboren. Da er ursprünglich den Berufswunsch Comiczeichner hatte, absolvierte er eine Ausbildung an der Émile-Cohl-Schule in Lyon. Da seine Ergebnisse jedoch nicht seiner Erwartungen gerecht wurden, orientierte er sich um und wurde Schriftsteller und Drehbuchautor.[2] Seit 1988 arbeitet Gagnol für die Produktionsfirma Folimage. Dort entstanden in Kooperation mit Jean-Loup Felicioli seine Kurzfilme und A Cat in Paris.[3]

AuszeichnungenBearbeiten

Gagnol wurde für seinen Animationsfilm A Cat in Paris für den César 2011 in der Kategorie „Bester Animationsfilm“ nominiert, zudem erfolgte am 24. Januar 2012 eine Nomination für den Oscar 2012 in der Kategorie „Bester animierter Spielfilm“. Derselbe Film war zudem beim Europäischen Filmpreis 2011 für den Besten Animationsfilm nominiert.

FilmografieBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.berlinale.de/external/de/filmarchiv/doku_pdf/20112185.pdf
  2. Amaury Voslion: IM GESPRÄCH MIT... Alain Gagnol und Jean-Loup Felicioli (Memento des Originals vom 30. Mai 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.arte.tv, Arte, 9. Mai 2005, abgerufen am 26. Februar 2012
  3. Arte: Düstere Zeiten@1@2Vorlage:Toter Link/www.arte.tv (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., 18. Oktober 2006, abgerufen am 26. Februar 2012

WeblinksBearbeiten