Ala (Bjaresina)

linksseitiger Nebenfluss der Bjaresina, Weißrussland

Ala (weißr. Ала; auch Oła genannt) ist ein linker Nebenfluss der Bjaresina in der Homelskaja Woblasz in Weißrussland. Der Fluss beginnt 1,2 km westlich des Dorfes Wilenka und fließt unter anderem durch den Rajon Schlobin und den Rajon Babrujsk.

Ala
Ала, Ола (Ola)
Daten
Lage Weißrussland
Flusssystem Dnepr
Abfluss über Bjaresina → Dnepr → Schwarzes Meer
Quelle Wilenka
53° 20′ 25″ N, 29° 32′ 27″ O
Mündung nordwestlich von SwetlahorskKoordinaten: 52° 41′ 0″ N, 29° 38′ 58″ O
52° 41′ 0″ N, 29° 38′ 58″ O

Länge 100 km
Linke Nebenflüsse Daranka, Wjalikaja Wjasanka
Rechte Nebenflüsse Rileyka, Beliza, Ljubiza
Mittelstädte Kirawsk

Bekannt ist die Region vor allem für das gleichnamige Dorf am Fluss, in welchem am 14. Januar 1944 1758 Menschen von deutschen Soldaten getötet wurden.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Новая дарога да вёскі Ала am 24. Juli 2013 auf zviazda.by