Akademischer SC 1893 Berlin

deutscher Fußballverein
Akademischer SC 1893
Voller Name Akademischer Sport-Club 1893
Ort Berlin
Gegründet 8. November 1893
Aufgelöst unbekannt
Vereinsfarben Weiß-Dunkelblau
Stadion Radrennbahn Friedenau
Höchste Liga
Erfolge

Der Akademische Sport-Club 1893 Berlin war ein studentischer Sportverein aus Berlin und einer der 86 Gründungsvereine des Deutschen Fußball-Bundes.

GeschichteBearbeiten

Die Fußballer des von Studenten der Friedrich-Wilhelms-Universität gegründeten Clubs waren zunächst im Verband Deutscher Ballspielvereine (VDB) organisiert und trugen ihre Spiele im Innenraum der Radrennbahn Friedenau aus.[1] Im Jahre 1897 spaltete sich ein Teil des Vereins ab und gründete den Akademischen BC 1897 Charlottenburg.[2]

Auf der Gründungsversammlung des Deutschen Fußball-Bundes am 28. Januar 1900 in Leipzig wurde der Club durch den damaligen VDB-Vorsitzenden Fritz Boxhammer vertreten.[3]

Nach 1902 war der Club nur noch im Universitätssport aktiv. Er nahm 1911 an der Deutschen Akademiker-Meisterschaft teil und unterlag dabei in der Zwischenrunde Tennis Borussia Berlin mit 1:11.[4] Die weitere Geschichte des Clubs ist nicht überliefert.

Der bekannteste Spieler des ASC war der Straßburger Ivo Schricker, der während seines Jurastudiums in Berlin für den Club spielte und von 1932 bis 1950 Generalsekretär der FIFA war.

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Christian Wolter: Rasen der Leidenschaft. Die Fußballplätze von Berlin. Geschichte und Geschichten. Edition Else, Berlin 2011, ISBN 978-3-00-036563-8.
  2. Jörn Lange: Die Verschollenen. (Nicht mehr online verfügbar.) Fußball-Woche, 22. März 2014, ehemals im Original; abgerufen am 22. Juli 2015.@1@2Vorlage:Toter Link/fussball-woche.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. Carl Koppehel: Geschichte des Deutschen Fußballsports. Band III der Schriftenreihe des DFB. Hrsg.: Deutscher Fußball-Bund. Wilhelm Limpert-Verlag, Frankfurt am Main 1954, S. 88.
  4. fussball-historie.de: Akademikermeisterschaft 1911