Aitor Hernández

spanischer Radrennfahrer

Aitor Hernández Gutierrez (* 24. Januar 1982 in Ermua) ist ein spanischer Radrennfahrer.

Aitor Hernández bei der ENECO-Tour 2008

Aitor Hernández debütierte als Profi 2004 mit dem Team L.P.R. Nach zwei Jahren wechselte er das Team und fuhr bis zum Ende der Saison 2010 für Euskaltel-Euskadi. Er bestritt unter anderem den Giro d’Italia 2007, den er allerdings nach einem Sturz nicht beenden konnte. Im gleichen Jahr gewann er auch die Bergwertung bei der Baskenland-Rundfahrt. Seit der Saison 2011/2012 tritt er hauptsächlich im Cyclocross-Bereich an und wurde 2013 und 2015 spanischer Meister.

Erfolge CyclocrossBearbeiten

2012/2013
2013/2014
2014/2015

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten