Adrian Grasse

deutscher Politiker (CDU)
Adrian Grasse, 2017

Adrian Grasse (* 20. Januar 1975 in Berlin[1]) ist ein deutscher Politiker (CDU). Er wurde 2016 in das Berliner Abgeordnetenhaus gewählt.

LebenBearbeiten

Grasse erlernte den Beruf des Industriekaufmanns und ist Diplom-Kaufmann. Er ist beruflich als Vice President Head Office bei der Siemens AG in Berlin tätig.

Grasse trat in den 1990er Jahren in die CDU ein und war Vorsitzender der Jungen Union Steglitz-Zehlendorf. Er ist stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU Steglitz-Zehlendorf und Ortsvorsitzender der CDU Zehlendorf-Mitte.

Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2016 wurde er als Direktkandidat der CDU über den Wahlkreis 66 (Steglitz-Zehlendorf 6) in das Abgeordnetenhaus gewählt. Das Direktmandat gewann er mit 30,3 % der Erststimmen.[2]

Adrian Grasse hat zwei Töchter.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Adrian Grasse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Andreas Holzapfel (Hrsg.): Kürschners Volkshandbuch. Abgeordnetenhaus Berlin. 18. Wahlperiode. Vorabauflage. NDV Neue Darmstädter Verlagsanstalt, Rheinbreitbach 2016, S. 8 (PDF; 7,7 MB (Memento vom 2. Oktober 2016 im Internet Archive)).
  2. Steglitz-Zehlendorf 6 (WK 66). Tagesschau.de, September 2016, abgerufen am 2. Oktober 2016.