Adara (Atauro)

Ort auf der südostasiatischen Insel Atauro

Adara ist ein Ort und Aldeia auf der südostasiatischen Insel Atauro, die zu Osttimor gehört (Suco Beloi, Gemeinde Atauro). 2015 lebten in der Aldeia 452 Menschen.[1]

Adara
Adara (Osttimor)
Adara
Koordinaten 8° 12′ S, 125° 34′ OKoordinaten: 8° 12′ S, 125° 34′ O
Der Suco Beloi
Basisdaten
Staat Osttimor

Gemeinde

Atauro
Suco Beloi
Höhe 236 m
Einwohner
Metropolregion 452

GeographieBearbeiten

Die Aldeia Adara liegt im Westen der Insel Atauro. Südlich liegt die Aldeia Maquer und östlich die Aldeias Usubemaço und Arlo.[2]

Das Dorf Adara liegt an der Nordwestküste der Insel Atauro in 236 Metern Höhe über dem Meer. Bei Adara ist der Strand durch ein Riff eingefasst. Nach einer schmalen Küstenebene steigt das Land in Stufen an. Das Land ist hier von tropischem Trockenwald bedeckt.[3]

InfrastrukturBearbeiten

In Adara befindet sich eine medizinische Station.[4]

KulturBearbeiten

Ungewöhnlich für das mehrheitlich katholische Osttimor ist, dass die Mehrheit der nördlichen Bewohner Atauros Protestanten sind. Sie wurden durch niederländische Calvinisten im 20. Jahrhundert von Alor aus missioniert. Hier wird der Dialekt Rahesuk der Nationalsprache Wetar (Atauru, Adabe) gesprochen.

In Adara leben die Wawata Topu (deutsch Taucherinnen), Frauen, die mit Harpunen und Schwimmbrillen unter Wasser auf Fischjagd gehen.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Direcção-Geral de Estatística: Ergebnisse der Volkszählung von 2015, abgerufen am 23. November 2016.
  2. Direcção-Geral de Estatística: Atlas der Gemeinde Dili, abgerufen am 21. Dezember 2020.
  3. Colin R. Trainor und Thomas Soares: Birds of Atauro Island, Timor-Leste (East Timor)
  4. UNMIT: Timor-Leste District Atlas version02, August 2008 (Memento vom 3. Dezember 2011 im Internet Archive) (PDF; 448 kB)
  5. Homepage zum Dokumentarfilm „Wawata Topu – Mermaids of Timor-Leste“ (mit Filmtrailer)