Achim Bogdahn

deutscher Rundfunkmoderator

Achim Bogdahn (* 16. August 1965 in Erlangen; Künstlername: Achim Sechzig) ist ein deutscher Rundfunkmoderator.

Achim Bogdahn im August 2014 auf dem Heimatsound Festival

WerdegangBearbeiten

Bogdahn wuchs in Erlangen und München auf und studierte Evangelische Theologie in München, Berlin und Glasgow.

Seit 1991 arbeitet er für den Bayerischen Rundfunk. Im Programm von Bayern 2 moderiert er die Sendungen Zündfunk, Eins zu Eins. Der Talk sowie das parallel auch in ARD-alpha ausgestrahlte Tagesgespräch. Bis Juni 2012 moderierte er zusammen mit Mehmet Scholl im Zündfunk-Nachtmix Mehmets Schollplatten.[1][2] Vom Februar 2014 bis zum April 2021 lief die Sendung erneut im Zündfunk-Nachtmix.[3]

Bogdahn ist Mitglied der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur.

KünstlernameBearbeiten

Bogdahn ist Anhänger des TSV 1860 München, was zu dem Künstlernamen Achim Sechzig führte.[4]

WeblinksBearbeiten

Commons: Achim Bogdahn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

QuellenBearbeiten

  1. Best Of Mehmets Schollplatten. Ein Zusammenschnitt aus dreieinhalb Jahren. In: BR.de. 6. Juli 2012, abgerufen am 21. Juli 2012.
  2. Mischa Drautz: Mit Stefan Effenberg würde ich nie moderieren. In: FAZ.NET. 5. Juni 2009, abgerufen am 21. Juli 2012.
  3. Bayerischer Rundfunk Nachtmix: 04.04.2021 - Mit Mehmet Scholl und Achim Bogdahn: Jetzt nachhören: Mehmets Schollplatten - Das letzte Mal. 4. April 2021, abgerufen am 6. April 2021.
  4. Franz Kotteder: Ein Sechziger und trotzdem glücklich. In: Süddeutsche.de. 6. Juli 2012, abgerufen am 21. Juli 2012.