Hauptmenü öffnen
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
All I See
  US 66 03.08.1996 (14 Wo.)
Enjoy Yourself
  DE 30 16.11.1998 (15 Wo.)
  AT 25 27.12.1998 (7 Wo.)
  CH 19 06.12.1998 (15 Wo.)
  UK 5 13.02.1999 (11 Wo.)
  US 63 14.11.1998 (3 Wo.)

A+ (* 29. August 1982 in Hempstead, Long Island, New York; eigentlich André Levins) ist ein US-amerikanischer Rapper.

Inhaltsverzeichnis

BiografieBearbeiten

Levins Karriere begann 1995, als er im Alter von 12 Jahren einen vom Plattenlabel Def Jam durchgeführten Rapwettbewerb gewann. Bei dieser Veranstaltung wurde Kedar Massenburg, Manager von D’Angelo, auf A+ aufmerksam und nahm ihn als ersten Künstler für sein neu gegründetes Plattenlabel Kedar Entertainment unter Vertrag.

Sein erstes Album The Latch-Key Child veröffentlichte A+ 1996 im Alter von 13 Jahren.

1999 folgte das Album Hempstead High. Darauf ist auch das Lied Enjoy Yourself zu finden, bei dem A+ einen Rap auf A Fifth of Beethoven von Walter Murphy, das eine Adaption der 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven ist, aufbaut. Mit diesem Titel erreichte er die internationalen Charts.

DiskografieBearbeiten

AlbenBearbeiten

  • 1996: The Latch-Key Child
  • 1998: Hempstead High
  • 2005: Back 2 Business (A Legend in the Making) (mit DJ Don Demarco)

SinglesBearbeiten

  • 1996: All I See
  • 1996: Party Joint
  • 1996: A+Z
  • 1997: She Don’t Love You
  • 1998: Enjoy Yourself
  • 1999: Bet She Don’t Love You (feat. Joe)
  • 1999: It’s On You

QuellenBearbeiten

  1. Chartquellen: DE AT CH UK US

WeblinksBearbeiten