62 v. Chr.

Jahr
62 v. Chr.
Pons Fabricius
Der Pons Fabricius wird fertiggestellt.
62 v. Chr. in anderen Kalendern
Buddhistische Zeitrechnung 482/483 (südlicher Buddhismus); 481/482 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 43. (44.) Zyklus, Jahr des Erde-Schafes 己未 (am Beginn des Jahres Erde-Pferd 戊午)
Griechische Zeitrechnung 2./3. Jahr der 179. Olympiade
Jüdischer Kalender 3699/3700
Römischer Kalender ab urbe condita DCXCII (692)
Seleukidische Ära Babylon: 249/250; Syrien: 250/251

EreignisseBearbeiten

Politik und GesellschaftBearbeiten

KulturBearbeiten

  • Der Pons Fabricius, heute die älteste noch im Ursprungszustand erhaltene Brücke in Rom, wird fertiggestellt.

GesellschaftBearbeiten

Der Bona-Dea-Skandal führt zur Scheidung Caesars von seiner zweiten Frau Pompeia, mit der er seit etwa fünf Jahren verheiratet ist: Während der Feier für Bona Dea im Dezember, bei der keine Männer zugelassen sind, dringt Publius Clodius Pulcher als Frau verkleidet in Caesars Haus ein, angeblich um seine Geliebte Pompeia zu treffen, wird aber entdeckt. Er wird wegen incestum vor Gericht gestellt, wo Cato die Anklage vertritt. Clodius entkommt der Verurteilung, indem er die Geschworenen besticht. Die belastenden Aussagen des Marcus Tullius Cicero tragen zur jahrelangen Fehde zwischen den beiden Männern bei.

 
Büste Ciceros vor dem Justizpalast

Marcus Tullius Cicero hält die Verteidigungsrede Pro Archia für den Dichter Aulus Licinius Archias, der von einem gewissen Grattius, von dem nichts weiteres bekannt ist, aufgrund der lex Papia angeklagt wurde, welche bei Anmaßung des Bürgerrechts die Verbannung aus Rom vorsieht. Vermutlich wird Archias freigesprochen, da Cicero ihn später in einem Brief erwähnt und die Formulierung Archias’ Anwesenheit in Rom voraussetzt.

GestorbenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: 62 v. Chr. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien