2100 ist ein Jahr mit 365 Tagen. Das Jahr beginnt mit Freitag, dem 1. Januar und endet an einem Freitag, dem 31. Dezember.[1] Es wird das 1. Jahr der Nullerjahre (kurz 'Nuller') sein und als Säkularjahr das 21. Jahrhundert beenden.

2100 in anderen Kalendern
Ab urbe condita 2853
Armenischer Kalender 1548–1549
Äthiopischer Kalender 2092–2093
Badi-Kalender 256–257
Bengalischer Kalender 1506–1507
Berber-Kalender 3050
Buddhistischer Kalender 2644
Burmesischer Kalender 1462
Byzantinischer Kalender 7608–7609
Chinesischer Kalender
 – Ära 4796–4797 oder
4736–4737
 – 60-Jahre-Zyklus

Erde-Schaf (己未, 56)–
Metall-Affe (庚申, 57)

Französischer
Revolutionskalender
CCCVIIICCCIX
308–309
Hebräischer Kalender 5860–5861
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat 2156–2157
 – Shaka Samvat 2022–2023
Iranischer Kalender 1478–1479
Islamischer Kalender 1523–1524
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära): Reiwa 82
 – Kōki 2760
Koptischer Kalender 1816–1817
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära 4433
 – Juche-Ära 189
Minguo-Kalender 189
Olympiade der Neuzeit LII
Seleukidischer Kalender 2411–2412
Thai-Solar-Kalender 2643

Bereits feststehende EreignisseBearbeiten

  • 24. Februar: Halbschatten-Mondfinsternis über Osteuropa, Ostafrika, Asien, Australien, westl. Nordamerika
  • 10. März: Ringförmige Sonnenfinsternis über dem Stillen Ozean und den USA (Saroszyklus 141)[2]
  • 19. August: Halbschatten-Mondfinsternis über Südamerika, Europa, Afrika, Asien, Australien
  • 4. September: Totale Sonnenfinsternis über Zentralafrika und Madagaskar (Saroszyklus 146)[2]

Kulturelle ReferenzenBearbeiten

Im Jahr 2100 spielen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jahres-Kalender 2100. In: kalender-365.de.
  2. a b Fred Espenak: Saros Cycle.
  3. Warzone 2100 petition; Posted by Saint_Proverbius. 3. November 2003, archiviert vom Original am 27. September 2007;.