10cc (Album)

Album von 10cc
10cc
Studioalbum von 10cc

Veröffent-
lichung(en)

1973

Label(s) UK Records

Format(e)

LP, CD

Genre(s)

Rock, Artrock

Titel (Anzahl)

10 (+3 Bonustitel)

Laufzeit

43:05 Minuten

Produktion

10cc

Chronologie
10cc Sheet Music
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
10cc
  UK 36 01.09.1973 (5 Wo.)
Singles[2]
Donna
  UK 2 23.09.1972 (13 Wo.)
Rubber Bullets
  DE 18 16.07.1973 (8 Wo.)
  UK 1Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/NR1-Link 19.05.1973 (15 Wo.)
  US 73 20.10.1973 (8 Wo.)
The Wall Street Shuffle
  DE 38 26.08.1974 (3 Wo.)
  UK 10 15.06.1974 (10 Wo.)
The Dean and I
  UK 10 25.08.1973 (8 Wo.)

10cc ist das erste Album der englischen Rock-Band 10cc unter ihrem neuen Namen. Es wurde in den Strawberry Studios in Stockport aufgenommen. Das Album erreichte Platz 36 der britischen Charts.[1]

Es wurden die vier Lieder Donna, Rubber Bullets, The Wall Street Shuffle und The Dean and I als Singles ausgekoppelt, welche in Großbritannien alle die Top-Ten der Charts erreichten,[2] einschließlich Rubber Bullets, das auf Platz eins kam.[2] Auch in den flämischen und niederländischen Charts waren einige Titel erfolgreich.[2]

Der anschließende Titel Fresh Air for My Mama war eine Überarbeitung von You Didn’t Like It Because You Didn’t Think of It, der B-Seite von Neanderthal Man, das wiederum ein internationaler Hit der Band unter ihrem früheren Namen Hotlegs gewesen war.

RezeptionBearbeiten

Das Album bekam in der Regel positive Kritiken.

„[…]Some might criticize the group for being too self-satisfied with their own intelligence, but there is no denying the true craftsmanship and humor on their 1973 debut.“

Michael Ofjord (Allmusic):      [3]

TitellisteBearbeiten

  1. Johnny, Don’t Do It (Kevin Godley, Lol Creme, Graham Gouldman) – 3:36
  2. Sand in My Face (Kevin Godley, Lol Creme, Graham Gouldman) – 3:36
  3. Donna (Godley, Creme) – 2:53
  4. The Dean and I (Godley, Creme) – 3:03
  5. Headline Hustler (Gouldman, Eric Stewart) – 3:31
  6. Speed Kills (Stewart, Godley, Creme, Gouldman) – 3:47
  7. Rubber Bullets (Godley, Creme, Gouldman) – 5:15
  8. The Hospital Song (Godley, Creme) – 2:41
  9. Ships Don’t Disappear in the Night (Do They?) (Gouldman, Stewart) – 3:04
  10. Fresh Air for My Mama (Godley, Creme, Stewart) – 3:04
  11. 18 Carat Man Of Means (Bonus)
  12. Hot Sun Rock (Bonus)
  13. 4% of Something (Bonus)
  14. Waterfall (Bonus)
  15. Bee In My Bonnet (Bonus)
  16. Rubber Bullets [Single Version] (Bonus)

der Titel 11 ist auf der deutschen Re-Release-CD von 1993 zu finden. Die Titel 12 bis 14 sind auf der japanischen Reissue-SHM-CD von 2010 zu finden. Die Titel 15–16 sind auf dem 2007er EU Release zu finden.

BesetzungBearbeiten

  • Graham Gouldman – Bass, Akustik-Gitarre, Dobro, Gitarre, E-Gitarre, Tamburin, Gesang
  • Kevin Godley – Schlagzeug, Perkussion, Gesang
  • Eric Stewart – Lead E-Gitarre, Slide-Gitarre, Moog-Synthesizer, Gesang
  • Lol Creme – Akustikgitarre, E-Gitarre, Grand Piano, Synthesizer, Mellotron, Perkussion, Gesang

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b 10cc (Album) in den Official UK Charts (englisch)
  2. a b c d Chartquellen Singles:
  3. Michael Ofjord: Review: 10cc – 10cc. Allmusic, abgerufen am 18. Mai 2012 (englisch).