Hauptmenü öffnen

(44597) Thoreau

Asteroid des inneren Hauptgürtels
Asteroid
(44597) Thoreau
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 23. März 2018 (JD 2.458.200,5)
Orbittyp Innerer Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,2538 AE
Exzentrizität 0,1180
Perihel – Aphel 1,9878 AE – 2,5197 AE
Neigung der Bahnebene 5,0442°
Länge des aufsteigenden Knotens 208,4908°
Argument der Periapsis 7,4863°
Siderische Umlaufzeit 3,38 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 19,84 km/s
Physikalische Eigenschaften
Absolute Helligkeit 15,4 mag
Geschichte
Entdecker Jana Tichá, Miloš Tichý
Datum der Entdeckung 6. August 1999
Andere Bezeichnung 1999 PW
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Die Zugehörigkeit zu einer Asteroidenfamilie wird automatisch aus der AstDyS-2 Datenbank ermittelt. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(44597) Thoreau ist ein Asteroid des inneren Hauptgürtels, der am 6. August 1999 von dem tschechischen Astronomenehepaar Jana Tichá und Miloš Tichý am Kleť-Observatorium (IAU-Code 046) bei Český Krumlov entdeckt wurde.

Mittlere Sonnenentfernung (große Halbachse), Exzentrizität und Neigung der Bahnebene des Asteroiden ähneln den Bahndaten der Mitglieder der Flora-Familie, einer großen Gruppe von Asteroiden, die nach (8) Flora benannt ist. Asteroiden dieser Familie bewegen sich in einer Bahnresonanz von 4:9 mit dem Planeten Mars um die Sonne. Die Gruppe wird auch Ariadne-Familie genannt, nach dem Asteroiden (43) Ariadne.

(44597) Thoreau wurde am 10. September 2003 nach dem US-amerikanischen Schriftsteller und Philosophen Henry David Thoreau (1817–1862) benannt. Jana Tichá hatte Thoreaus Hütte am Walden Pond in Concord, Massachusetts besucht.[1] Schon 1985 war ein Einschlagkrater auf der nördlichen Hemisphäre des Planeten Merkur nach Henry David Thoreau benannt worden: Merkurkrater Thoreau.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag des Asteroiden auf der Website des Kleť-Observatoriums (englisch)
  2. Der Merkurkrater Thoreau im Gazetteer of Planetary Nomenclature der IAU (WGPSN) / USGS