Hauptmenü öffnen
Scheryf El-Scheryf bei den WM 2011

Şeref Osmanoğlu (Geburtsname Scheryf El-Scheryf, ukrainisch Шериф Ель-Шериф, engl. Transkription Sheryf El-Sheryf; * 2. Januar 1989 in Simferopol) ist ein türkischer Dreispringer ukrainischer Herkunft.

2011 siegte er bei den Leichtathletik-U23-Europameisterschaften in Ostrava und wurde Zwölfter bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Daegu.

2012 schied er bei den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften in Istanbul in der Qualifikation aus und gewann Silber bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Helsinki. Bei den Olympischen Spielen in London kam er nicht über die erste Runde hinaus.

Persönliche BestleistungenBearbeiten

  • Weitsprung: 8,05 m, 28. Mai 2012, Jalta
    • Halle: 7,82 m, 21. Januar 2008, Kiew
  • Dreisprung: 17,72 m, 17. Juli 2011, Ostrava (türkischer Rekord: 16,74 m, 31. Mai 2015, Mersin)
    • Halle: 16,81 m, 18. Februar 2012, Sumy

WeblinksBearbeiten