Český lev

tschechischer Filmpreis

Der Český lev (deutsch Böhmischer Löwe[1]) ist ein tschechischer Filmpreis. Der nach dem gleichnamigen Wappentier benannte Preis wird seit 1993 jährlich verliehen.

Trophäe des Český lev

AuszeichnungBearbeiten

 
Die ersten 20 Jahre wurden die Český-lev-Preise im Lucerna-Palast verliehen
 
Seit den Český-lev-Verleihungen 2013 findet die Gala im Prager Rudolfinum statt

Die Nominierung findet in der Regel jedes Jahr im Februar statt, die Verleihung der Preise erfolgt im März. Dabei werden jeweils Filme des Vorjahres prämiert. Mit dem Hauptpreis Bester Film ausgezeichnet werden können tschechische Spielfilme, die abendfüllend sind (mehr als 50 Minuten lang).[2] Die Preisverleihungen fanden in den ersten zwei Jahrzehnten des Český-lev im Lucerna-Palst (Palác Lucerna) statt. Ab der Verleihung 2013 zog man ins Prager Rudolfinum.

Die Trophäe des Český lev ist seit 2017 ein kristallener Löwe, der vom Designer Rony Plesl entworfen wurde und von der Firma Rückl in Nižbor hergestellt wird.[3]

Der Film mit den bislang meisten Český-lev-Auszeichnungen ist Der Verrat von München (Originaltitel: Masaryk), der 2016 bei insgesamt 13 Nominierungen in 12 Kategorien ausgezeichnet wurde.

Am häufigsten mit einem Schauspielpreis auszeichnet wurde Ivan Trojan, der siebenmal den „Böhmischen Löwen“ erhielt (fünfmal als Bester Hauptdarsteller, zweimal als Bester Nebendarsteller). Erfolgreichste Schauspielerinnen sind Anna Geislerová und Klára Melíšková mit insgesamt jeweils fünf Auszeichnungen; Geislerová dreimal als Beste Hauptdarstellerin und zweimal als Beste Nebendarstellerin, Melíšková einmal als Beste Hauptdarstellerin und viermal als Beste Nebendarstellerin. Insgesamt viermal ausgezeichnet wurde Jiří Schmitzer, wobei alle Auszeichnungen als Bester Hauptdarsteller erfolgten. Am erfolgreichsten abseits der Schauspielpreise waren Vladimír Smutný mit acht Auszeichnungen und Martin Štrba mit vier Auszeichnungen in der Kategorie Beste Kamera.[4]

KategorienBearbeiten

Der Preis wird derzeit (2020) in 21 Kategorien vergeben:[5]

Listen der PreisträgerBearbeiten

Kategorie Originalbezeichnung
Bester Film nejlepší film
Beste Regie nejlepší režie
Beste Hauptdarstellerin ženský herecký výkon v hlavní roli
Bester Hauptdarsteller mužský herecký výkon v hlavní roli
Beste Nebendarstellerin ženský herecký výkon ve vedlejší roli
Bester Nebendarsteller mužský herecký výkon ve vedlejší roli
Bestes Drehbuch nejlepší scénář
Beste Kamera nejlepší kamera
Beste Filmmusik nejlepší hudba
Bester Schnitt nejlepší střih
Bester Dokumentarfilm nejlepší dokument
Bester ausländischer Film Cena Magnesie – nejlepší zahraniční film
 
Ivan Trojan wurde siebenmal mit dem Preis ausgezeichnet (Foto von 2020)
 
Anna Geislerová wurde fünfmal mit dem Preis ausgezeichnet (Foto von 2021)
 
Klára Melíšková wurde fünfmal mit dem Preis ausgezeichnet (Foto von 2011)
 
Jiří Schmitzer wurde viermal mit dem Preis ausgezeichnet (Foto von 2008)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Der Preis heißt im Deutschen „Böhmischer Löwe“, auch wenn die Bezeichnung „Tschechischer Löwe“ naheliegt.
  2. Statut Abschnitt A, Absatz 1
  3. Český lev Website der Firma Rückl
  4. Czech Film and Television Awards. In: ceskylev.cz. Česká filmová a televizní akademie (ČFTA), abgerufen am 13. März 2023.
  5. Statut für das Jahr 2020