Österreich: Oben und Unten

Film (2015)

Österreich: Oben und Unten ist ein österreichischer Dokumentarfilm von Joseph Vilsmaier aus dem Jahr 2015. Der Kinostart in Österreich war am 30. Jänner 2015.

Filmdaten
OriginaltitelÖsterreich: Oben und Unten
ProduktionslandÖsterreich
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr2015
Länge99 Minuten
Stab
RegieJoseph Vilsmaier
DrehbuchGeorg Mayrhofer
ProduktionKarl Spiehs
MusikHubert von Goisern
KameraRolf Greim und Jakob von Lenthe
SchnittMaximilian Zandanel
Besetzung

InhaltBearbeiten

Österreich wird hauptsächlich in Luftaufnahmen gezeigt. Dabei wird auch auf besondere Ereignisse wie einen Almabtrieb, das ErzbergRodeo oder die Salzburger Festspiele eingegangen.[1]

HintergrundBearbeiten

ProduktionBearbeiten

Die Bilder wurden hauptsächlich per Helikopter, mit einer Cineflex-Kamera, gefilmt. Diese kann aus großer Entfernung sehr scharfe Aufnahmen anfertigen und wurde schon bei vielen weiteren Produktionen des Regisseurs eingesetzt.[2]

SoundtrackBearbeiten

Für die Filmmusik wurden einige Lieder von Hubert von Goisern, in Zusammenarbeit mit Robert Opratko, neu arrangiert. Die Lieder wurden vom Orchester der Vereinigten Bühnen Wien eingespielt.[3] Einzelne Szenen wurden weiterhin noch mit Jodeln, Volksmusik, Walzer und sakralen Klängen ergänzt.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Filminfo bei skip.at. Abgerufen am 28. Oktober 2015.
  2. a b Kritik zum Film bei vienna.at. Abgerufen am 28. Oktober 2015.
  3. Österreich: Oben und Unten. Abgerufen am 28. Oktober 2015.