Hauptmenü öffnen

Zibb

ein werktägliches Magazin im rbb-Fernsehen

zibb – Zuhause in Berlin & Brandenburg ist eine werktägliche Magazinsendung im rbb Fernsehen.

GeschichteBearbeiten

Die Sendung zibb wird seit dem 10. November 2003 montags bis freitags von 18:30 bis 19:25 Uhr im rbb ausgestrahlt und informiert über aktuelle Ereignisse in der Stadt Berlin und im Land Brandenburg.

In der Rubrik zibb V.I.P. nimmt in jeder Ausgabe ein prominenter Gesprächsgast auf der Studio-Couch Platz. Neben Boulevardthemen werden auch die Bereiche Service (Gesundheit, Reisen, Geld, Garten, Recht) angesprochen. Veranstaltungstipps, Live-Berichte von Kino-, Show- und Theaterpremieren, Kulturnachrichten sowie Reportagen von Land und Leuten ergänzen das Format.

Mit der Aktion 96 Stunden wird einmal monatlich ein Wettbewerb angeregt, im Laufe der Sendewoche ein gemeinnütziges Projekt in der „Nachbarschaft“ mithilfe der Zuschauer zu unterstützen. Zumeist handelt es sich um Gebäude von wohltätigen Organisationen, die Sanierungsbedarf aufweisen.

Die Sendung zibb wird von einem in der Regel männlich-weiblich gemischten Moderatorenduo präsentiert. Das Team besteht aus den männlichen Moderatoren Uwe Madel, Harald Pignatelli und Marco Seiffert sowie den Moderatorinnen Nadine Heidenreich, Susanne Tockan, Madeleine Wehle und Janna Falkenstein.

Sechs Wochen lang wird das Fernsehstudio ab Ende Juli traditionell mit dem Hof des Studiogeländes in Potsdam-Babelsberg vertauscht und live aus dem zibb-Sommergarten gesendet. Zusätzlich zum frühabendlichen Magazin gibt es seit Sommer 2010 die Talkreihe zibb-Sommernacht, die im Sommer dienstags um 22:15 Uhr ausgestrahlt wird und in der Prominente sowie Bürger aus der Region am Lagerfeuer über Schicksale und Lebenswege sprechen.

WeblinksBearbeiten