Zürich liest

Zürich liest ist ein internationales Buch- und Literaturfestival, das seit 2011 jeweils Ende Oktober in Zürich und Umgebung stattfindet. Trägerverein ist der Zürcher Buchhändler- und Verlegerverein.

GeschichteBearbeiten

2001 wurde von verschiedenen Buchhändlern «Die Lange Nacht der kurzen Geschichten» durchgeführt. Diese Lesungen von Kurzgeschichten wurden danach auch 2002, 2004, 2005, 2007 und 2009 durchgeführt. Ab 2011 fand die Veranstaltung als Zürich liest jährlich statt. 2019 fanden im Rahmen von Zürich liest 220 einzelne Leseveranstaltungen statt, mit insgesamt rund 15'000 Besuchern.[1]

RednerBearbeiten

Die Eröffnungsreden wurden von folgenden Persönlichkeiten gehalten:

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Schlusscommuniqué «Zürich liest'19»