Wyssokototschnyje Kompleksy

Wyssokototschnyje Kompleksy (russisch Высокоточные комплексы, deutsche Translation Hochpräzise Systeme) ist eine russische Holdinggesellschaft für mehrere Unternehmen der Rüstungsindustrie. Wyssokototschnyje Kompleksy ist Teil des staatlichen Rostec-Konzerns.

AO Wyssokototschnyje Kompleksy
Rechtsform Akzionernoje Obschtschestwo
Gründung 2009
Sitz Moskau, RusslandRussland Russland
Leitung Alexandr Denisow (Generaldirektor)[1]
Mitarbeiterzahl >50.000[2]
Branche Rüstung (Holding)
Website www.npovk.ru
Stand: 2020

Zu den Produkten des Konzerns gehören Raketen-Systeme, Panzerabwehrwaffen, präzisionsgelenkte Artilleriegranaten, Kleinwaffen und Waffensysteme für Schützenpanzer.[3]

Von 2009 bis 2019 war das Tulaer Waffenwerk in die Konzernstrukturen von Wyssokototschnyje Kompleksy eingebunden.[4] Die Anteile von Wyssokototschnyje Kompleksy am Tulaer Waffenwerk wurden im Oktober 2019 an das Unternehmen ZK-USSP verkauft.[5][6]

Nach Schätzungen von SIPRI betrug der erzielte Umsatz von Wyssokototschnyje Kompleksy im Jahr 2018 rund 2,7 Milliarden US-Dollar.[7]

TochtergesellschaftenBearbeiten

Zu den Tochtergesellschaften von Wyssokototschnyje Kompleksy gehören:

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wyssokototschnyje Kompleksy: Руководство. Abgerufen am 28. Dezember 2020 (russisch).
  2. Wyssokototschnyje Kompleksy: High-Precision Weapons. Abgerufen am 28. Dezember 2020 (englisch).
  3. Rostec: High-Precision Weapons. Abgerufen am 30. Dezember 2020 (englisch).
  4. Tulski Oruscheiny Sawod: История. Abgerufen am 30. Dezember 2020 (russisch).
  5. Tulskaja Pressa: Грядут перемены. НПО "Высокоточные комплексы" выставили на аукцион все акции "Тульского оружейного завода". Abgerufen am 30. Dezember 2020 (russisch).
  6. Wyssokototschnyje Kompleksy: Результаты аукциона по продаже акций ПАО «Тульский оружейный завод». Abgerufen am 30. Dezember 2020 (russisch).
  7. SIPRI: The SIPRI top 100 arms-producing and military services companies, 2018. Abgerufen am 4. Januar 2021 (englisch).