Hauptmenü öffnen
Wolfgang Sohst (2015)

Wolfgang Karl Sohst (* 12. März 1956 in Berlin) ist ein deutscher Verleger und Philosoph. Er gründete 2002 den Wissenschaftsverlag xenomoi mit Sitz in Berlin und publiziert als freier Philosoph vor allem in den Bereichen Metaphysik und Ethik.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Im Frühjahr 1977 schloss sich Sohst der Berliner Niederlassung der Aktionsanalytischen Organisation (AAO) an, die zur Großkommune von Otto Muehl gehörte. Sohst studierte von 1978 bis 1984 Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin. Kurz vor seinem 1. Staatsexamen zog er auf Wunsch der im österreichischen Burgenland ansässigen Kommuneleitung dorthin um, wo er bis 1986 in der zentralen Kommuneverwaltung tätig war. Im Frühjahr 1987 ging er im Auftrag der AAO nach La Gomera, um die dortige Einrichtung der Kommune zu verwalten.[1]

Als die Muehl-Kommune 1991 zerfiel, kehrte Sohst nach Berlin zurück. In dieser Zeit begann er mit intensiven philosophischen Studien. Im Jahr 1994 trat er dem libertären philosophischen Arbeitskreis MoMo Berlin bei, den er seit 2007 organisatorisch leitet. 2002 gründete Sohst den xenomoi Verlag. Seine erste Monographie erschien im Jahr 2010 unter dem Titel "Prozessontologie. Ein systematischer Entwurf der Entstehung von Existenz".

Verlegerische TätigkeitBearbeiten

In den Anfangsjahren setzte sich das Programm des xenomoi Verlags hauptsächlich aus rechtswissenschaftlichen Titeln zusammen. So publizierte der Verlag diverse spanische Gesetzestexte des Zivil-, Steuer-, Gesellschafts- und Immobilienrechts, deren Übersetzung und Kommentierung Sohst besorgte. Seit 2005 erweitert sich das Verlagsprogramm kontinuierlich um Texte der klassischen und zeitgenössischen Philosophie.[2]

Zusammen mit dem Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien gibt Sohst unter der Leitung von Friedrich Stadler seit 2008 die Studienausgabe der Werke von Ernst Mach heraus[3]. Außerdem ist er Mitherausgeber der Zeitschrift "Berlin Journal of Critical Theory"[4].

Zu den klassischen Autoren des Verlagsprogramms gehören des Weiteren David Hume, Henri Poincaré, Lorenz von Stein und Bertrand Russell. Als zeitgenössische Autoren verlegt xenomoi unter anderem Rainer E. Zimmermann, Dieter Mersch, Thomas Ebke, Rüdiger Zill, Matthias Kross, Henry Staten, Karl-Heinz Adler, Gil Schlesinger (teilweise in philosophischen Herausgeberbänden).

ForschungsschwerpunkteBearbeiten

  • Analytische Metaphysik, insbesondere prozessbasierte Ontologien
  • Metaphysik des Sozialen, insbesondere Aspekte der kollektiven ethischen Verantwortung
  • Formale prozesslogische Aussagesysteme

Monographien und Herausgeberbände (Auswahl)Bearbeiten

  • Sohst, Wolfgang (Hg.): Die Figur des Neuen. (=Band 1 der Reihe Philosophische KonTexte) Xenomoi, Berlin 2008, ISBN 978-3-936532-77-7.
  • Sohst, Wolfgang: Prozessontologie. Ein systematischer Entwurf der Entstehung von Existenz. (=Band 2 der Reihe Philosophische KonTexte) Xenomoi, Berlin 2010, ISBN 978-3-936532-60-9.
  • Sohst, Wolfgang (Hg.): Die Globalisierung der Affekte. (=Band 3 der Reihe Philosophische KonTexte). Xenomoi, Berlin 2013, ISBN 978-3-942106-18-4.
  • Sohst, Wolfgang: Das spanische Bürgerliche Gesetzbuch: Código Civil und Spanisches Notargesetz, 5. Auflage. Xenomoi Berlin 2013, ISBN 978-3-942106-09-2. (Übersetzung und Kommentar)
  • Sohst, Wolfgang (Hg.): Politische Ethik und Kollektive Verantwortung. Xenomoi, Berlin 2015, ISBN 978-3-942106-34-4.
  • Sohst, Wolfgang: Reale Möglichkeit – Eine allgemeine Theorie des Werdens, Xenomoi, Berlin 2016, ISBN 978-3-942106-41-2.
  • Sohst, Wolfgang: Collective Moral Responsibility. Xenomoi, Berlin 2017, ISBN 978-3-942106-51-1.
  • Sohst, Wolfgang: Gedankenstücke – dreiunddreißig Gedichte und Kurzgeschichten, 2. erweiterte Auflage. Xenomoi, Berlin 2017, ISBN 978-3-942106-54-2.
  • Sohst, Wolfgang: Genuine Process Logic. The PhilPapers Foundation, Western University, Ontario, Kanada (https://philpapers.org/archive/SOHGPL.pdf).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. vgl. Ralph Josef Kistler: La modernidad y los territorios del ocio: el caso de El Cabrito en La Gomera. Servicio de Publicaciones de ULL, La Laguna 2014, S. 9. online
  2. vgl. Über den xenomoi Verlag (Abgerufen am 19. Dezember 2017)
  3. vgl. Ernst Mach Studienausgabe (Abgerufen am 19. Dezember 2017)
  4. vgl. Berlin Journal of Critical Theory: Editorial Board (Abgerufen am 19. Dezember 2017)